Drucksache - 1600/XX  

 
 
Betreff: Betriebskindertagesstätte für die Beschäftigten des Bezirksamts Spandau
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU 
Verfasser:Meißner, A. 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
22.01.2020 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      

Sachverhalt

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, inwiefern für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamts Spandau eine betriebseigene Kindertagesstätte im Rathaus Spandau bzw. in Rathausnähe eingerichtet werden kann.

 

 

Begründung:

 

Es wird immer mehr zur Regel, dass beide Elternteile wie auch Alleinerziehende eines Kindes für den Lebensunterhalt aufkommen müssen. Umso schwieriger wird es daher, den Alltag zwischen Beruf, Kinderbetreuung und Privatleben zu organisieren, koordinieren und jeweils voneinander zu trennen.

 

Einen Betreuungsplatz für das gemeinsame Kind in einer Kindertagesstätte zu erhalten, ist eine immer größer werdende Herausforderung – für alle Eltern. Zumeist ist man mit dem Ergebnis konfrontiert, dass mindestens ein Elternteil in Teilzeit arbeiten muss.

Diese Entwicklung macht auch vor den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bezirksamts Spandau nicht Halt. In Zeiten des Personalmangels und Überarbeitung der Beschäftigten ist es deshalb gegeben, auch einmal über eine betriebseigene Kindertagesstätte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamts Spandau nachzudenken und forciert deren Machbarkeit zu prüfen. Nicht nur zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Spandauer Verwaltung – die allen Einwohnern zugutekommen kann –, sondern auch als Zeichen der Wertschätzung für die eigenen Angestellten.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen