Baulasten

  • Was heißt das?

Eintragung in das Baulastenverzeichnis ist eine gegenüber der Bauaufsichtsbehörde freiwillig übernommenen öffentlich-rechtlichen Verpflichtung eines Grundstückseigentümers zu einem bestimmten Tun, Dulden oder Unterlassen, dass sich auf sein Grundstück bezieht.

  • Was muss ich beachten / mitbringen?

Hier wird ein Antrag mit folgenden Unterlagen benötigt:

  • Lagepläne mit Darstellung der Baulast (in der Regel 3 Exemplare)
  • Beglaubigter Grundbuchauszug für das zu belastende Grundstück neuesten Datums
  • Wo kann mir weitergeholfen werden?

Abt. Bauen, Planen,Umweltschutz und Wirtschaftsförderung
- Bau- und Wohnungsaufsichtsamt -