Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*

Energiesparen

Spandau zu Fuß erkunden: Neue Stadtführungen im Herbst

Pressemitteilung vom 25.10.2023

Szenischer Stadtrundgang +++ klassische Altstadtführung +++ Lauschtour „Altstadtspaziergang“ mit kosten-losem Audioguide +++ Spandauer Pilgerweg +++ Wohnen im Welterbe-Touren

Ob geführt, auf eigene Faust oder in historischem Gewand – gehen Sie im Herbst auf eine touristische Entdeckertour durch Spandau und erleben Sie Geschichte hautnah. Denn Spandau, der westlichste Bezirk Berlins, bietet eine Fülle historischer Orte, grüner Oasen und besticht zudem mit einer erstklassigen Lage am Wasser.

Bezirksbürgermeister Frank Bewig weiß: „Mit diesem Tourenangebot laden wir ein, die spannen-den Ecken unseres Bezirks zu erkunden und die Vielfalt Spandaus auf überraschende Weise zu erleben. Gehen Sie im Herbst auf Entdeckertour und besuchen Sie vorher unbedingt die Kolleginnen in der Tourist-Information – sie suchen Ihnen garantiert die passende Tour heraus.“

Stadtführung mal anders: Spandow anno 1579
Neu im Programm: Bei diesem szenisch geführten Altstadtrundgang mit dem historisch gekleideten Festungskommandanten und seiner Frau tauchen Abenteuerlustige und Geschichtsenthusiasten in die Vergangenheit ein und erleben das pulsierende Leben in Spandau im Jahr 1579. Exotische Handelswaren aus fernen Ländern prägten den Alltag, der Bau der Zitadelle sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Erfahren Sie mehr über die Kunst und Mode dieser Ära, tauchen Sie ein in das Schicksal der jüdischen Gemeinde und staunen Sie über die nicht ganz so keuschen Sitten im Badehaus.

Termine: Jeden 3. Sonntag im Monat, um 11 Uhr (im Dezember am 10. des Monats)
Dauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten
Preis: € 15,00 pro Person
Start: Tourist-Information im Gotischen Haus

Die klassische Tour: Altstadt Spandau – überraschend anders!
Erkunden Sie das historische Herz Spandaus bei einer professionell geführten Tour. Zwischen Rathaus und Brauhaus erfahren Sie spannende Geschichten zu Kaufleuten, Ackerbürgern und Gefängnisinsassen, die zum Wachsen und Werden der Havelstadt gehörten. Vom ältesten verbliebenen Wohnhaus Berlins über die Reste der historischen Stadtmauer, hin zum beeindruckenden wilhelminischen Rathaus – die Tour steckt voll historischer Highlights, schöner Orte und wert-voller Insidertipps.

Termine: Jeden ersten und dritten Samstag im Monat, um 10 Uhr.
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: € 15,00 pro Person
Start: Tourist-Information im Gotischen Haus

Auf eigene Faust mit der Lauschtour
Erleben Sie Spandau in Ihrem eigenen Tempo mit unserer interaktiven Lauschtour. Laden Sie sich einfach den kostenfreien Audioguide über die Lauschtour-App auf Ihr Smartphone und beginnen Sie die Tour am Gotischen Haus, dem ältesten Bürgerhaus Berlins und Sitz der Tourist-Information. Von hier aus führt die Tour quer durch die Altstadt, am Wasser entlang und über das imposante Rathaus zur Zitadelle. An insgesamt 12 Stationen, den sogenannten “Lauschpunkten” warten faszinierende Geschichten, wissenswerte Fakten und spannende Interviews zum Herz Spandaus.

Termine: individuell
Dauer: ca. 1 Stunde
Preis: kostenfreier Download „Lauschtour“ via App- oder Playstore
Start: Tourist-Information im Gotischen Haus

Entlang des Spandauer Pilgerwegs
Entschleunigen, wandern, entdecken: Ein rund 75 km langer Pilgerweg verbindet seit drei Jahren 24 evangelische und zwei katholische Kirchen des Bezirks. Die drei Rundwege Stadt, Land, Fluss sind mit Wanderzeichen markiert und können so individuell beschritten werden. Den Pilgerpass und den Pilgerführer gibt es in der Tourist-Information. Pilgern Sie kreuz und quer durch Spandau und entdecken Sie wunderbare spirituelle Orte.

Termine: ganzjährig frei begehbar
Länge: von 5 bis 75 km
Preis: kostenfrei, Pilgerpass € 1,00, Pilgerführer € 7,00

Architekturführungen durch das UNESCO-Weltkulturerbe Siemensstadt
Der Spandauer Ortsteil Siemensstadt steckt voller Industriekultur und ist eng mit der Geschichte einer großen deutschen Firma verbunden. Hier entstanden neben zahlreichen Industrie- und Fabrikgebäuden auch Wohngebiete für Arbeitende und soziale Einrichtungen. Die im Stil des Neuen Bauens errichtete Großsiedlung, auch Ringsiedlung genannt, zählt seit 2008 zum UNE-SCO Weltkulturerbe. Touren Sie mit dem „Mann mit Hut“ durch die Siemensstadt und lassen Sie sich für die spannende, kuriose und besondere Entstehungsgeschichte dieses Standortes begeistern.

Touren: „Ringsiedlung Siemensstadt – Wohnen im Welterbe“ und „Industriekultur. Architektur. Baukultur.“
Termine: an Wochenenden, Termine & Tickets ab 4 Wochen im Voraus buchbar über www.mannmithuttouren.de
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Alle Touren können auch als Sonderführungen gebucht werden. Gruppenanfragen und weitere Informationen nehmen die Mitarbeitenden der Tourist-Information Berlin-Spandau gern entgegen und beraten Sie individuell:

Tourist-Information Berlin-Spandau
Breite Straße 32, 13597 Berlin
Tel.: (030) 333 93 88
E-Mail: info@visitspandau.de
www.visitspandau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr

www.visitspandau.de