Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Kitaplatzbau in Spandau nimmt Fahrt auf

Pressemitteilung vom 29.04.2021
Bildvergrößerung: Bezirksstadtrat Stephan Machulik am Schreibtisch sitzend eine Unterlage unterschreibend
Bild: BA Spandau Machulik

Ankündigung von Interessenbekundungsverfahren für drei neue Kita-Grundstücke

Zur Verbesserung der Versorgung mit Kita-Plätzen, vergibt das Bezirksamt Spandau von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, drei Spandauer Grundstücke im Rahmen von Interessenbekundungsverfahren an Träger der Jugendhilfe, die dort eine Kita errichten und betreiben sollen.

- Spekteweg (Falkenhagener Feld)
- Dechtower Steig (Kladow)
- Semmelländerweg (Heerstraße Nord)

Spandaus Bezirksstadtrat Stephan Machulik ist froh über jeden zusätzlichen Kitaplatz: „Spandau arbeitet kontinuierlich am Ausbau der Betreuungsplätze. Mit dem Start von Interessenbekundungsverfahren für drei neue Kita-Grundstücke sind wir weiter auf unserem Weg, Eltern möglichst wohnungsnahe Angebote der Kindertagesbetreuung zu ermöglichen. Wir werden auch in Zukunft weiter daran arbeiten Grundstücke für neue Kita-Standorte zu qualifizieren, um in unserem schnell wachsenden Bezirk, den Rechtsanspruch auf Förderung von Kindern im Rahmen der Kindertagesbetreuung zu gewährleisten.“

Detaillierte Informationen zum Verfahren und den einzelnen Stadtorten können per Mail angefordert werden: jugendhilfeplanung@ba-spandau.berlin.de