Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

DigitalPakt Schule: Auch an zwei weiteren Spandauer Schulen beginnt der LAN-/WLAN-Ausbau

Pressemitteilung vom 16.07.2021

In Kürze beginnen auch im Lily-Braun-Gymnasium und im Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium die Arbeiten zum Ausbau der IT-Netzwerkinfrastruktur. Beide Maßnahmen wurden Anfang Juli durch die bei der Umsetzung des DigitalPaktes federführende Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bewilligt und anschließend beauftragt.

„In Sachen DigitalPakt machen wir in Spandau hervorragende Fortschritte“, so Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat Helmut Kleebank. „Mit dem Netzwerkausbau des Lily-Braun-Gymnasiums und des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums werden wir in den kommenden Wochen zwei weitere Oberschulen fit machen für die digitale Zukunft des Lernens. Und parallel dazu läuft bereits die Angebotseinholung für weitere Spandauer Schulen auf Hochtouren.“

In beiden Schulen geht es um den Ausbau der strukturierten LAN- und WLAN-Vernetzung. Für die Maßnahme im Lily-Braun-Gymnasium konnte – wie bereits im Falle der Martin-Buber-Oberschule – erneut die Firma Pro-eltek GmbH Berlin gebunden werden. Die Arbeiten sollen in der kommenden Woche losgehen. Die bewilligten Kosten belaufen sich auf rund 199,4 Tsd. Euro.
Im Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium wird der Ausbau durch die Elektrotechnik Elaro GmbH umgesetzt. Start ist zu Beginn des neuen Schuljahres. Der Kostenrahmen liegt bei rund 128,7 Tsd. Euro.