Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Auslieferung der Luftreinigungsgeräte für Spandauer Schulen gestartet

Pressemitteilung vom 27.01.2021
Bildvergrößerung: v.l.n.r.: Anina Behm vom Vertriebspartner R. Heitjans Projekt Management GmbH, Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und Schulleiterin Bärbel Pobbloth vor einem der Luftreinigungsgeräte in der Carlo-Schmid-Oberschule
Bild: BA-Spandau

Nach rund acht Wochen Lieferzeit wurden am Mittwoch die ersten 30 Luftreinigungsgeräte an Spandauer Schulen ausgeliefert und in Betrieb genommen. Weitere 52 Geräte, die mit den vom Senat bereitgestellten Geldern in Höhe von rund 236.700 Euro finanziert werden konnten, sollen in den kommenden Tagen folgen.

„Der Einsatz von Luftreinigern an Schulen zur Reduzierung des Infektionsrisikos ist eine wirkungsvolle Ergänzung der bestehenden Maßnahmen“, erklärt Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat Helmut Kleebank. „Dem schnellen Handeln des Schul- und Sportamtes ist es zu verdanken, dass die Bestellung der Luftfiltergeräte bereits Anfang Dezember ausgelöst werden konnte. Auch wenn sich die Auslieferung coronabedingt etwas verzögert hat, sind wir froh, dass bis zum Ende nächster Woche alle 82 Geräte einsatzfähig sein werden.“

Bei den beschafften Luftreinigern handelt es sich um Geräte der Marke Kemper, für die sich auch der Bezirk Steglitz-Zehlendorf entschieden hatte. Die Auswahl in Spandau erfolgte zwar völlig unabhängig davon, wohl aber nach vergleichbaren Kriterien. Neben wirtschaftlichen Aspekten standen insbesondere die Ausstattung mit leistungsstarken Luftfiltern der Klasse HEPA H14 sowie der Verzicht auf Ozon-Freisetzung im laufenden Betrieb im Fokus.

Die mobilen Luftreiniger des Gerätetyps airSourceX Berlin kommen künftig in den Schulräumen zum Einsatz, deren bauliche Situation keine oder nur eine unzureichende Belüftung erlaubt.
Darüber hinaus hat der Senat unlängst bekanntgegeben, weitere 4,5 Millionen Euro für Luftreinigungsgeräte an Berliner Schulen bereitzustellen. Die Beschaffung soll dann allerdings zentral über die Senatsfinanzverwaltung gesteuert werden.

Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich gern an Frau Szillat (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Schul- und Sportamt):
j.szillat@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 90279 – 2401