Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Jugendstadtrat überrascht mit Weihnachtsfreuden

Pressemitteilung vom 14.12.2020
Bildvergrößerung: Bezirksstadtrat Stephan Machulik mit der Leiterin des KiK-Jugend-Cafés vor dem Weihnachtsbaum
Bild: BA-Spandau

Wo ein Tannenbaum ist, da ist Weihnachten. Das gilt zu Hause und außerhalb der eigenen vier Wände.

Da dieses Jahr wenig an das übliche Weihnachtsfest und die Feiertage erinnert, machte sich Stadtrat Stephan Machulik diese Weisheit zu eigen. Persönlich überraschte er die Jugendfreizeiteinrichtungen im ganzen Bezirk mit einem Weihnachtsbaum und seinen besten Wünschen zum Weihnachtsfest. Jugendliche und Leitung spornte der Jugendstadtrat an kreativ zu werden beim Schmücken des Baums. Die Einrichtung mit dem schönsten der zwölf dekorierten Bäume erhält dafür einen zusätzlichen Preis.

Auf Initiative der Kinder- und Jugendbeauftragten des Bezirks, Nicole Jantzen, kamen die Spandauer Jugendlichen in den Genuss einer weiteren süßen Überraschung. Mit Hilfe der fleißigen MitarbeiterInnen in den Jugendfreizeiteinrichtungen konnten 500 süße Weihnachts-Überraschungstüten gepackt und an Kinder und Jugendliche verteilt werden.

Bezirksstadtrat Stephan Machulik führt dazu aus: „2020 war für uns alle und vor allem für unsere Kinder und Jugendlichen herausfordernd. Die Einschränkungen haben auch die jüngeren unter uns hart getroffen. Ich bewundere ihre Umsicht und Rücksichtnahme ggü. den Älteren. Ich hoffe, dass unser Dankeschön für ein wenig Weihnachtsfreude sorgen kann. Allem zum Trotz wünsche ich uns allen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2021.“