Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Berlin-Brandenburg im Klimawandel

Pressemitteilung vom 13.03.2019

Aktuelle Prognosen und Anregungen für Anpassungsmaßnahmen

Der Klimawandel ist bereits heute in Spandau spürbar. Sommerliche Hitzewellen mit Trockenperioden, milde Winter und Starkregenereignisse nehmen zu. In Stadtteilen mit hoher Dichte, wie der Spandauer Altstadt verstärken sich einige der Effekte noch. So gewinnt mit dem stetigen Voranschreiten des Klimawandels neben dem Klimaschutz auch die Anpassung an die Folgen des Klimawandels an Dringlichkeit, um Lebensqualität und gute Arbeitsbedingungen zu erhalten und die Risiken für Menschen, Gebäude und die Versorgungssicherheit zu minimieren.
Was sind die aktuellen Voraussagen zum Klimawandel in Berlin-Brandenburg? Welche Folgen sind z.B. für Gebäude, Gärten, die Wasser- und Energieversorgung oder die Gesundheit zu erwarten? Welche Ideen, Ansätze und Erfahrungen für Anpassungsmaßnahmen gibt es? Mit diesen und weiteren Fragen setzt sich Martina Bergk in ihrem Vortrag in der KlimaWerkstatt auseinander am

Dienstag, den 26. März 2019, 17.45 bis 20.00 Uhr
in der KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstraße 8, 13597 Berlin

Martina Bergk, Projekt- und Bereichsleiterin für Umweltbildung und Klimapolitik bei LIFE e.V., wird in ihrem Vortrag Einblicke geben, wie sich die globalen Klimaveränderungen bei uns auswirken und dafür sensibilisieren, wie man seine eigene Betroffenheit wahrnehmen und analysieren kann. Sie wird aber auch darauf eingehen, wie wir auf die Risiken zukünftiger Klimawandelfolgen reagieren, welche Anpassungsmaßnahmen wir entwickeln können. In diesem Zusammenhang wird sie Einblicke in die aktuelle Studie „Klimaanpassung in der Spandauer Altstadt“ im Auftrag des Bezirksamtes Spandau und in das vom BMUB geförderte Projekt FAKT geben, das Erkenntnisse über klimawandelbezogene Veränderungen in der Region Berlin-Brandenburg für gebäudenahe Handwerksbranchen aufbereitet und dafür kompakte Bildungsmodule entwickelt. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag mit anschließender Diskussion.

Bei Fragen können Sie uns telefonisch unter 030 3979 8669 oder per E-Mail unter: info@klimawerkstatt-spandau.de kontaktieren kontaktieren.
Mehr Infos auch unter www.facebook.com/KlimaWerkstattSpandau