Drucksache - VIII-0869  

 
 
Betreff: Aufgaben und Sichtbarkeit der Europabeauftragten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDUFraktion der CDU
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
   Beteiligt:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin überwiesen     
Ausschuss für Finanzen, Personal, Immobilien und Verwaltungsmodernisierung federführender Ausschuss
08.08.2019 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Personal, Immobilien und Verwaltungsmodernisierung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Fraktion der CDU, 24. BVV am 15.5.19
2. Ausfertigung Antrag CDU und B´90/Grüne 24. BVV am 15.05.19

Das Bezirksamt wird ersucht, Europa im Bezirk Pankow sichtbarer zu machen, indem die Aufgaben der Europabeauftragten erweitert und deutlicher herausgestellt werden.

Die Europabeauftragte soll unter anderem:

  • eine jährliche „Aktionswoche Europa“ organisieren, an der sich Kindergärten, Schulen, Jugendgruppen, Vereine, Verbände, Unternehmen, ehrenamtliche Organisationen, Parteien und weitere Akteure im Bezirk beteiligen können.
  • in Schulen die Organisation von Europa-Projekten anregen und bei der Organisation unterstützen nach Möglichkeit am Europatag, dem 9. Mai.
  • Europäische Projekte im Bezirk sichtbarer machen, wie beispielsweise Partnerschaften zwischen Schulen oder den Erhalt von Fördermitteln.
  • Beratung über Fördermittel der Europäischen Union und der europäischen Institutionen für Vereine, Verbände, Unternehmen, ehrenamtliche Organisationen und andere Abteilungen des Bezirksamts anbieten und bei der Beantragung unterstützen.

Auf den Seiten des Bezirksamts sollten die Informationen über die Arbeit der Europabeauftragten und die Sichtbarkeit der Europäischen Union deutlich erhöht werden.

Dies kann geschehen durch:

  • eine Auflistung der durch die Europäische Union geförderten Maßnahmen und Projekte im Bezirk.
  • die Information über europäische Partnerschaften.
  • Informationen über das Beratungsangebot der Europabeauftragten.
  • Informationen über zukünftige und vergangene Projekte.
  • Informationen über die Europawahl, vor allem die Möglichkeiten für EU-Ausländer in verschiedenen Sprachen.
  • Informationen über das Wahlrecht für EU-Ausländer zur BVV-Wahl in verschiedenen Sprachen.

 


Begründung:

Aufgabe der EU-Beauftragten soll es in erster Linie sein, die Menschen im Bezirk zu europäischen Angelegenheiten zu informieren und zu beraten. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Abstimmung der EU-Aktivitäten der Bezirke, einschließlich der Steuerung und Begleitung von Projekten, die Akquise europäischer Fördermittel, die europäische Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit sowie insbesondere die Information und Beratung der Menschen zu europapolitischen Themen des Alltags, wie das Leben, Studieren und Arbeiten im europäischen Ausland. Vor dem Hintergrund der stetig zunehmenden Bedeutung Europas r Berlin und die in Berlin lebenden Menschen kommt der Arbeit der Europabeauftragten eine zentrale Bedeutung zu. Eine wichtige Aufgabe ist es, den Stellenwert der Europäischen Union für unseren Bezirk und unsere Kieze stärker herauszustellen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen