Drucksache - VIII-0779  

 
 
Betreff: Mehr Verkehrssicherheit an der Tram-Haltestelle Heinersdorf Kirche
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenFraktion Bündnis 90/Die Grünen
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
27.03.2019 
23. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin überwiesen     
Ausschuss für Verkehr und Öffentliche Ordnung federführender Ausschuss
11.04.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Öffentliche Ordnung vertagt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag B´90/Grüne 23. BVV am 27.03.19

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen und ggf. mit weiteren zuständigen Stellen abzustimmen, wie der Ausstieg an der M2-Haltestelle „Heinersdorf Kirche“ in Fahrtrichtung Rothenbachstraße für die ein- und aussteigenden Fahrgäste verkehrssicherer gestaltet werden kann.


Begründung:

Beim Ausstieg der M2-Fahrgäste an der Haltestelle „Heinersdorf Kirche“ kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, da die Grünphase des PKW-Verkehrs an der Kreuzung Romain-Rolland-Str./Blankenburger Str. schon wieder beginnt, wenn der Ein- und Ausstieg aus der Tram auf die Straße noch andauert. Bei nicht genügender Aufmerksamkeit von PKW-Fahrer*innen geraten Aussteigende so in Gefahr. Es sollte daher mit allen beteiligten und zuständigen Stellen überprüft werden, wie diese gefährliche Situation beseitigt werden kann. Geprüft werden sollte beispielsweise, ob die Ampelschaltung so eingerichtet werden kann, dass bei Ein- und Ausstieg der Fahrgäste die Rot-Phase für PKWs noch andauert. Sollte dies nicht möglich sein, so könnte auch ein warnendes Schild oder Display die PKW-Fahrer*innen aufmerksam machen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen