Drucksache - VIII-0609  

 
 
Betreff: Aufhebung des Bezirksamtsbeschluss VIII-0361/2018 zum Schlussbericht zur Drucksache VIII-0307 vom 13. Februar 2018
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /ZB
   Beteiligt:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
   Linksfraktion
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
17.10.2018 
19. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
16.01.2019 
21. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin vertagt     
05.06.2019 
Fortsetzung der 24. Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin Vorberatung
04.12.2019 
28. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag SPD 19. BVV am 17.10.18
Ausfertigung nach Beschlussfassung Antrag SPD,B´90/Grüne und Linke 19. BVV am 17.10.18
VzK§13BezVG BA, ZB 21. BVV am 16.01.19
VzK§13BezVG BA, ZB 24. BVV am 15.05.19
VzK§13BezVG BA, ZB Fortsetzung 24. BVV am 05.06.19
VzK§13BezVG BA, ZB 28. BVV am 04.12.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0609

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

3. Zwischenbericht

Aufhebung des Bezirksamtsbeschluss VIII-0361/2018 zum Schlussbericht zur Drucksache VIII-0307 vom 13. Februar 2018

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 19. Sitzung am 17.10.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0609

Die BVV Pankow hebt den Bezirksamtsbeschluss VIII-0361/2018 einschließlich der Anlage vom 13.02.2018 zum Schlussbericht zur Drucksache VIII-0307 gemäß § 12 Absatz 3 BezVG auf.

Das Bezirksamt wird erneut ersucht, die Einrichtung einer Querungshilfe über die Maximilianstraße / Ecke Brixener Straße, zu prüfen. Dabei soll der Fußngerübergang in der Vinetastraße Höhe Trelleborger Straße bezüglich seiner Beleuchtung und Technik als Vorbild dienen.

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Das Büro LK Argus hat eine Verkehrszählung veranlasst. Die Zählergebnisse liegen nun vor. In der AG "Förderung des Fußngerverkehrs" haben sich die Vertreter der Arbeitsgruppe am 31.10.2019 darauf verständigt, in Abhängigkeit der vorhandenen Fahrbahnbreiten, die bestehende Mittelinsel zurückzubauen und einen Fußngerüberweg mit Gehwegvorstreckungen einzurichten. Bei einem geplanten Ortstermin soll auch die Maximilianstraße, westlich der Brixener Straße, hinsichtlich einer Querungshilfe geprüft werden.


Sobald ein Ergebnis vorliegt, werden wir berichten.
 

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

ren Benn
Bezirksbürgermeister
 

Vollrad Kuhn
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen