Wichtige Schritte im Sterbefall

großes Holzkreuz
Holzkreuz auf dem Friedhof Buch

Beim Sterbefall im Krankenhaus ist die Benachrichtigung einer Bestattungsfirma notwendig.
Diese wird alle Formalitäten in Absprache erledigen.
Wenn sich der Sterbefall in der Wohnung ereignet, benachrichtigen Sie den Haus- oder Notarzt.

Damit eine durch Sie beauftragte Bestattungsfirma alle Formalitäten erledigen kann, übergeben Sie bitte nachfolgende Unterlagen (soweit zutreffend)

- Geburtsurkunde
- Eheurkunde
- Stammbuch
- Ehe- und Sterbeurkunde des Ehepartners
- Scheidungsurkunde
- Personalausweis
- Versicherungsunterlagen (Krankenkassenkarte, Lebensversicherung)
- Rentenunterlagen
- Vorsorgeunterlagen
- Gewerkschaftsunterlagen (wegen Sterbegeld)

Das durch Sie beauftragte Bestattungsunternehmen wird u.a. den Sterbefall bei den notwendigen Ämtern anzeigen und notwendige Formalitäten erledigen.
Es kümmert sich weiterhin um die Beantragung von Sterbegeld oder der Auszahlung von Versicherungen.

Hier finden Sie allgemeine Erläuterungen zu den Grabstättenarten.