Inhaltsspalte

Einweihung der Fahrradstraße Ossietzkystraße am Dienstag, dem 7. Juli 2020 um 16 Uhr

Pressemitteilung vom 02.07.2020

Im Kiez haben die Bauarbeiten in den vergangenen Wochen bereits große Aufmerksamkeit genossen, nun wird die Fahrradstraße in der Ossietzkystraße am Dienstag, dem 7. Juli 2020 um 16 Uhr offiziell eingeweiht. Treffpunkt ist am südlichen Ende der Ossietzkystraße (Ecke Breite Straße). Zur Eröffnung wird an den beiden Enden der Fahrradstraße jeweils ein Banner aufgestellt, das die auf einer Fahrradstraße geltenden Verkehrsregeln zusammenfasst. Vollrad Kuhn (Bü 90/Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, wird dann symbolisch zur Eröffnung ein Band durchschneiden und lädt Mitglieder verschiedener Verkehrsinitiativen sowie alle Interessierten zu einem gemeinsamen Fahrradkorso über die Ossietzkystraße ein.
Die Planungen für die Fahrradstraße hatten im Mai 2019 begonnen, die Kosten für die Bauarbeiten betragen ca. 255.000 Euro. Neben Markierungen und Beschilderung wurden Eingangstore an der Breiten Straße und am Majakowskiring angelegt, zudem bauliche Vorstreckungen an der Kreuzung Ossietzkystraße / Wolfshagener Straße und Ossietzkystraße / Am Schlosspark. An der Einmündung Pestalozzistraße / Ossietzkystraße wurden der Bordstein abgesenkt und insgesamt zehn markierte Übergänge für Fußgänger eingerichtet, teilweise gesichert durch Baken oder Poller und Fahrradbügel. Demnächst werden noch 15 Fahrradbügel im Seitenraum sowie 34 Fahrradbügel auf der Fahrbahn installiert.