Inhaltsspalte

Schulhof und Sportanlage neu an der Bötzow-Schule - Einweihung am 13. September 2019

Pressemitteilung vom 12.09.2019

Anlässlich des Schulfestes werden am Freitag, dem 13. September um 15.30 Uhr die neu gestalteten Schulhof- und Sportflächen sowie ein großes Graffiti mit dem Namenszug der Bötzow Grundschule, John-Schehr-Straße 38, 10407 Berlin, feierlich eingeweiht. Die offizielle Eröffnung werden Dr. Torsten Kühne (CDU), Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit, Vollrad Kuhn (Bü90/Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste sowie Frauke Dellas, Schulleiterin der Grundschule, vornehmen.
Der Schulhof der Bötzow-Grundschule, im Stadtumbaugebiet Prenzlauer Berg/ Schwerpunktgebiet Grüne Stadt gelegen, wurde über Mittel des Städtebauförderprogramms Stadtumbau und bezirkliche Ausgleichsbeträge in Höhe von ca. 3 Mio. Euro komplett neugestaltet sowie um Schulsportanlagen ergänzt. Die Spiel- und Aufenthaltsqualität wurde verbessert und neue Bewegungsmöglichkeiten, Kletter- und Spielgeräte sowie Sitz- und Aufenthaltsbereiche geschaffen. Der Grünanteil wurde erhöht und ein moderner Sportplatz mit großem Mehrzweckspielfeld aus Kunststoff gebaut.
In die Planungsprozesse wurden die NutzerInnen aktiv einbezogen und beteiligt. Das umfangreiche Verfahren wurde vom Gebietsbeauftragten, der Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG, in einer Ausstellung dokumentiert und in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen als Best-Practice-Beispiel präsentiert. Die Schau wird auch während des Schulfestes zu sehen sein.