Inhaltsspalte

Bezirksämter Pankow und Mitte starten gemeinsames Kooperationsprojekt

Pressemitteilung vom 13.08.2019

In einer gemeinsamen Aktion des lokalen Anbieters von Stadtrundgängen SANDEMANs NEW Berlin und den Bezirksämtern Pankow und Mitte wollen die Verantwortlichen eine stärkere Verbindung zwischen Tourist*innen und Anwohner*innen initiieren und das gemeinsame Interesse an einer attraktiven und sauberen Stadt stärker ins Bewusstsein bringen, indem verschönernde Aktivitäten in Parks im Ostteil der Stadt angeboten werden.
Da sich der Mauerfall 2019 zum 30. Mal jährt, werden die Teilnehmer*innen zu einer kostenfreien, einstündigen Tour in die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße eingeladen, die auf Deutsch, Englisch und Spanisch durchgeführt werden wird. Die Veranstaltungen finden im August und September im Mauerpark und im Ernst-Thälmann Park statt. Die Teilnehmer*innen werden für eine Stunde lang eine Parkreinigung vornehmen und im Anschluss mit einem Picknick und einem kleinen Geschenk entlohnt.
“Wir freuen uns darüber, bei dieser Initiative mit den Bezirken Pankow und Mitte zusammenzuarbeiten”, so SANDEMANs Network Partnerships Manager Lisa John. “Wir haben bereits ähnliche Events in Edinburgh, Barcelona, Paris, Amsterdam und Dublin durchgeführt und wissen, dass die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, sich in den Städten, die sie besuchen, einzubringen, sowie das Erlebnis, sich als Teil der Stadt fühlen zu können noch mehr schätzen als die kostenfreie Tour und die Erfrischungen am Ende.“
“Wir sind den Bezirken Pankow und Mitte sehr dankbar, dass sie das Potenzial dieser Aktionen erkennen, die Anwohner*innen und Besucher*innen der Stadt auf diese Art und Weise zusammenbringen und uns dabei ihre Unterstützung gewähren, um diese Initiative voranzutreiben.” Rona Tietje, Wirtschaftsstadträtin des Bezirksamts Pankow von Berlin, betonte außerdem, dass die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteur*innen aus dem Bereich Tourismus wichtig ist, um die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen und zum Erfolg zu führen.
„Damit unsere Stadt weiterhin vom Tourismus profitiert, müssen wir Begegnungsmöglichkeiten für Besucher*innen und Anwohner*innen schaffen. Besucher*innen müssen darauf aufmerksam gemacht werden, wie sie das Milieu und die Atmosphäre ihres Reiseziels beeinflussen. Deshalb sehen wir die Zusammenarbeit in diesem Projekt als gute Möglichkeit, verschiedene Interessengruppen zu erreichen und für das Thema nachhaltigen Tourismus zu sensibilisieren.“
Auch Stephan von Dassel, Bezirksbürgermeister von Mitte, hebt den positiven Effekt für die Besuchenden und die Akzeptanz durch Anwohnende hervor: „Dreck und Müll in touristisch stark frequentierten Gebieten sind weder für die Anwohnenden noch für die Tourist*innen ein schöner Anblick. Bei dem gemeinsamen Clean-Up der Parkanlagen durch Tourist*innen und Anwohnende geht es um praktizierten Umweltschutz und auch um viel Spaß beim gemeinsamen Verschönern, gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.“
Diese Verschönerungsaktionen finden am 26. August 2019 im Mauerpark statt, und am 9. und 23. September 2019 im Ernst-Thälmann Park. Treffpunkt ist jeweils Nordbahnhof, Ausgang Bernauer Straße um 15:30 Uhr.
Teilnehmer*innen können sich registrieren unter www.neweuropetours.eu/berlin
Weitere Informationen bei Lisa John, Network Partnerships Manager, SANDEMANs NEW Berlin lisa.john@neweuropetours.eu
und bei Nadia Holbe, Leiterin Büro Wirtschaftsförderung, Bezirksamt Pankow von Berlin, nadia.holbe@ba-pankow.berlin.de