Inhaltsspalte

Bezirk Pankow übt Vorkaufsrecht aus - 20 Wohnungen in der Berliner Straße 84 gesichert

Pressemitteilung vom 28.02.2019

Für die Immobilie in der Berliner Straße 84 hat der Bezirk Pankow sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Es betrifft insgesamt 20 Wohneinheiten sowie zwei Gewerbeeinheiten, die zugunsten des landeseigenen Wohnungsunternehmens GESOBAU erworben wurden. Die Immobilie liegt im sozialen Erhaltungsgebiet „Pankow Süd“.
Vollrad Kuhn(Bü 90/ Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste erklärt dazu:
„Eine rege Bautätigkeit im Erhaltungsgebiet sowie bauliche Aufwertungspotentiale in diesem Bestand deuten darauf hin, dass der vorhandene Aufwertungsspielraum genutzt wird. Der Zustand des Gebäudes Berliner Straße 84 lässt eine Vielzahl baulicher Maßnahmen zu, deren Umlage auf die Mieten einen enormen Anstieg der bisher sehr geringen Durchschnittsmiete zur Folge haben würde. Zudem weigerte sich die Käuferin, die ihr angebotene Abwendungsvereinbarung zu unterzeichnen und war lediglich zum Abschluss einer ihrerseits geänderten Fassung bereit. Dabei sollte der Bezirk auf zentrale Elemente verzichten, um die baulichen Verpflichtungen aus der Abwendungsvereinbarung zu sichern und deren Einhaltung zu gewährleisten. Ich freue mich daher sehr, dass wir stattdessen den Vorkauf ermöglichen konnten, um den Mieter*innen nun auf diese Weise besseren Schutz vor Verdrängung zu bieten.“