Beistandschaften - Beratung und Unterstützung

paragraph network
Bild: Fineas - fotolia.com

Schließzeit im Bereich Beistandschaften des Jugendamtes Marzahn-Hellersdorf

Vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Pandemie (Ausbreitung des Corona-Virus), ist das Jugendamt des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf bestrebt, den allgemeinen Empfehlungen zur Eindämmung der Ausbreitung folgend, die sozialen Kontakte auf das nötigste Maß zu beschränken.

Aus diesem Grund werden die Sprechstunden vom 16.03.2020 bis auf Weiteres ausgesetzt!

Vereinbarte Beurkundungstermine werden seit 02.06.2020 wieder durchgeführt.
Eltern, deren Beurkundungstermin im Zeitraum 16.03. bis 29.05.2020 abgesagt wurde, erhalten unaufgefordert einen neuen Beurkundungstermin. Anfragen zu einem Beurkundungstermin können postalisch oder per Mail gestellt werden.

Persönliche Vorsprachen sind nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Anträge auf Beistandschaft können per Briefpost übersandt werden.

Der Bereich Beistandschaften ist unter der oben genannten Postanschrift oder per Mail unter unterhalt@ba-mh.berlin.de erreichbar. Schreiben können auch im Hausbriefkasten in der Riesaer Straße 94 eingeworfen werden.

Beistandschaft

Die Beistandschaft kann der sorgeberechtigte Elternteil beantragen, dem die elterliche Sorge für das Kind allein zusteht oder der das Kind bei gemeinsamer elterlicher Sorge überwiegend betreut. Die Beistandschaft umfasst die Aufgabenkreise:
  • Feststellung der Vaterschaft und
  • Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen.

Sofern Sie einen Antrag auf Beistandschaft stellen möchten, nutzen Sie bitte die Sprechzeiten des Jugendamtes für ein persönliches Erstgespräch. Bitte bringen Sie hierzu den ausgefüllten Beistandschaftsantrag, die Geburtsurkunde des/der Kindes/Kinder und ggf. bereits erfolgte Unterhaltsfestlegung mit.

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung bei Vaterschaftsfeststellung und Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen minderjähriger Kinder

Beratung und Unterstützung der “Mutter” eines nichtehelichen Kindes bei der Geltendmachung eigener Unterhaltsansprüche nach § 1615l BGB (Abs. 1 Nr. 2)

Beratung und Unterstützung junger Volljähriger bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres bei der Geltendmachung der Unterhaltsansprüche

Ansprechpartner*innen

Ansprechpartner*innen Anfangsbuchstabe des Familiennamens des Kindes Telefon Raum
Frau Kamisch C, D, E, G, I, J, L, M, N, Q, S, Sch, T, U, X, Y, Z (030) 90293-4789 A 328
Frau Skiba C, D, E, G, I, J, L, M, N, Q, S, Sch, T, U, X, Y, Z (030) 90293-4777 A 335
Frau Hennig A, B, F, H, K, O, P, R, V, W (030) 90293-4750 A 240

Weitere Informationen und Anträge finden Sie hier