Mies van der Rohe Haus

Titelbild 1. Quartal 2019, Mies van der Rohe Haus
Bild: René Müller

Das idyllisch am Ufer des Obersees gelegene Haus wurde 1932 von Ludwig Mies van der Rohe für den Druckereibesitzer Karl Lemke und seine Frau entworfen. In den Jahren 2000 bis 2002 erfolgte eine denkmalgerechte Instandsetzung. Auch der Garten wurde nach einem historischen Plan wiederhergestellt. www.miesvanderrohehaus.de

Aktuell

In Berücksichtigung des Senatsbeschlusses zur 10. Änderung der Infektionsschutzverordnung vom 29.10.2020 werden im Zeitraum vom 2.11.-30.11.2020
folgende Kultureinrichtungen des Bezirks für den Publikumsverkehr geschlossen:

Geöffnet sind:

  • Schostakowitsch-Musikschule
  • Margarete-Steffin-Volkshochschule
    Es werden allgemeine Kurse der Volkshochschule Lichtenberg laut deren Hygienekonzept angeboten und durchgeführt werden. Ausgenommen sind Angebote in den Fächern Tanz, Entspannung/Stressbewältigung und Bewegung/Fitness. Leider können auch keine VHS-Kurse in Einrichtungen von Kooperationspartnern, die derzeit geschlossen sind, stattfinden.
  • Keramikatelier

Die Stadtbibliothek Lichtenberg hat mit ihren vier Standorten ausschließlich für den Leihbetrieb geöffnet. Veranstaltungen finden derzeit nicht statt.

Die in den Einrichtungen geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten. Zu benutzen sind Mund- und Nasenschutz.

Baudenkmal

Mies van der Rohe Haus. Blick auf die Terrasse
Mies van der Rohe Haus. Blick auf die Terrasse
Bild: René Müller

Das idyllisch am Ufer des Obersees gelegene Haus wurde 1932 von Ludwig Mies van der Rohe für den Druckereibesitzer Karl Lemke und seine Frau entworfen. In den Jahren 2000 bis 2002 erfolgte eine denkmalgerechte Instandsetzung. Auch der Garten wurde nach einem historischen Plan wiederhergestellt. Er lädt zum Flanieren und Erholen ein. Die Räume des Hauses dienen heute als Ausstellungsort für Kunst der Moderne.

Ausstellungshaus

Mies van der Rohe Haus
Mies van der Rohe Haus
Bild: René Müller

Was heißt es, Kunst in einem Bauwerk zu zeigen, welches selbst schon ein Kunstwerk ist?
In Ausstellungen und Veranstaltungen wird der Dialog zwischen dem wahrnehmenden Betrachter, dem Kunstwerk und dem ihn umgebenden Architekturraum des Mies van der Rohe Hauses erforscht.

Ausstellungen im Haus

Aktuelles

National Galerie
Bild: csm-national-gallery
RAUM-ZEIT-ODYSSEE Ausstellung: SCREENS AND SIEVES. VERONIKA KELLNDORFER

Ausstellungsdauer: 7.6. – 20.12.2020

In der Ausstellung SCREENS AND SIEVES geht es um eine Reise durch Raum und Zeit. Die Künstlerin Veronika Kellndorfer bringt in der Ausstellung das europäische und amerikanische Werk Ludwig Mies van der Rohes in einen spannenden Dialog, indem sie großformatige Ansichten der Neuen Nationalgalerie mit der Architektur des Landhauses Lemke verknüpft. Kellndorfers Fotografien werden als Siebdruck auf Glas realisiert. Das Verfahren repräsentiert den Prozess der Produktion im Werk. Durchdringung, Spiegelung und Transparenz sind Themen der Künstlerin. Gegenwart und Vergangenheit, Traum und Wirklichkeit verdichten sich in den lichtdurchfluteten Räumen des Mies van der Rohe Hauses zu einer neuen Erzählung und zeigen gleichzeitig einen Ausschnitt aus der Odyssee des Architekten.

Es gibt eine Personenbeschränkung: Maximal fünf Personen im Haus und dreißig im Garten. Im Haus besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung.

Kunstvermittlung

MIES - KUNST - GARTEN
Bild: Mies van der Rohe Haus

“mies verstehen”

Die Sonntagsführung durch Haus, Garten und Ausstellung
jeden 1. Sonntag im Monat um 11:30 Uhr
Eintritt pro Person 5 Euro, bis 16 Jahre frei

Derzeit werden keine Führungen angeboten

mies - verstehen für Schulen
Bild: Mies van der Rohe Haus

“mies verstehen für Schulen”

Das Mies van der Rohe Haus bietet für den Kunstunterricht der Schulen den Besuch in einem Original der Klassischen Moderne mit Führung und praktischer Betätigung.
Anmeldung bitte 14 Tage im Voraus:
info@miesvanderrohehaus.de