Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Inhaltsspalte

Projekte, die die Umsetzung des PflBG begleiten

KOPA - Kooperationen in der Pflegeausbildung

Logo des Projektes KOPA-Kooperationen in der Pflegeausbildung Berlin-Brandenburg
Bild: SenPflege

Das Projekt KOPA – Kooperationen in der Pflegeausbildung baut eine zentrale Beratungs-, Informations- und Kommunikationsstelle sowie ein digitales Informations- und Managementsystem auf, um eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Richtlinien nach dem PflBG zu bieten.

In der Praxiseinsatz-Börse (Matching-Plattform) können sich Einrichtungen der praktischen Ausbildung registrieren und Plätze für die praktischen Einsätze von Auszubildenden in allen Versorgungsbereichen (Akutpflege/Krankenhaus, stationäre Pflege, ambulante Pflege, Pädiatrie und Psychiatrie) anbieten und finden.

CurAP - Curriculare Arbeit der Pflegeschulen in Berlin unterstützen

Das Projekt CurAP der Evangelischen Hochschule Berlin unterstützt Berliner Pflegeschulen bei der curricularen Arbeit für eine innovative Pflegeausbildung.

Hinweis: Ein Großteil der Angebote des CurAP-Projekts (u.a. die CurAP-Arbeitsgruppen) können als Fortbildungen für Lehrende und Praxisanleitende angerechnet werden (vgl. § 3 (3) BlnPflASchulV und § 4 (3) PflAPrV). Alle Angebote des CurAP-Projekts sind für Lehrende und Praxisanleitende in Berlin kostenfrei.