Zahlen, Fakten, Statistik

Rathaus Spandau mit Grünfläche
Bild: BA Spandau

Nationalitätsdaten in Spandau

In Folge der Zuwanderung im Jahr 2015 hat auch unser Bezirk neue Gäste begrüßt.

Doch immer wieder kommt die Frage nach handfesten Zahlen und Daten auf. Wie viele Menschen wohnen in Spandau und woher kommen Sie ?

Werfen wir einen Blick auf die Zahlen des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg.

Derzeit leben 243.080 Menschen in Spandau, davon haben 88.611 einen Migrationshintergrund, daraus ergibt sich ein Anteil von 36,5 %.
(Stand 30.06.2018)

Davon sind 47.504 Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit, so genannte Ausländer (19,5 %) und 41.107 (16,9 %) Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund.

Unterbringung von Asylbewerbern- Statistik kompakt

zur Bildergalerie

Folgend Anteil der 10 größten Bevölkerungsgruppen mit Migrationshintergrund nach Herkunftsland (melderechtlich Registrierte).

  • Türkei

    13.371 – 5,5 %

  • Polen

    12.415 – 5,1 %

  • Russische Föderation

    5.218 – 2,1 %

  • Syrien

    4.030 – 1,7 %

  • Bulgarien

    3.169 – 1,3 %

  • Kasachstan

    2.769 – 1,1 %

  • Serbien

    2.590 – 1,1 %

  • Rumänien

    2.571 – 1,1%

  • Iran

    1.793 – 0,7 %

  • Libanon

    1.790 – 0.7 %

  • Sonstige

    38.895 – 16 %

  • Stand: 31.12.2018 Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk

Spandau beherbergt sechs Flüchtlingsunterkünfte, eine Erstaufnahmeunterkunft und fünf Gemeinschaftsunterkünfte. Hier besteht eine Kapazität von 2253 Plätzen von denen derzeit 1815 belegt sind.

Stand: 08.01.2019 Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

Weitere interessante statistische Infos zu unserem Bezirk finden sie hier.