Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*

Informationen zum Coronavirus

Energiesparen

Nachhaltige Erneuerung - Brunsbütteler Damm/Heerstraße

Aktuelles

Der Grünzug am Nördlichen Rieselfeldabfanggraben verbindet das weitläufige Landschaftsschutzgebiet am Hahneberg und die Naturschutzstation Hahneberg mit dem Grünzug am Langen Becken und weiter über die Wilhelmstraße hinaus.Aber nicht alle Flächen vom Nördlichen Abfanggraben sind öffentlich zugänglich. Zäune versperren den Weg und hin und wieder erscheint es unklar, ob man sich schon auf privaten Flächen befindet. Aber was der neugierige Besucher wahrnehmen kann, hat zuweilen schon etwas Verzaubertes. Der Nördliche Rieselfeldabfanggraben ist ein echtes Kleinod. Deshalb wurde bei allen Gedanken zur zukünftigen Gestaltung besonderes Augenmerk auf größtmögliche Behutsamkeit gelegt. Und das nichtnur unter inhaltlichen Gesichtspunkten, sondern auch hinsichtlich der umfassenden Beteiligung der Anlieger. Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie und Vorschläge für die weitere Umsetzung finden Sie hier:

  • Schlussbericht Plan Vorzugsvariante Westteil

    PDF-Dokument (5.6 MB)

  • Schlussbericht Plan Vorzugsvariante Ostteil

    PDF-Dokument (6.4 MB)

  • Schlussbericht MBKS-NRA

    PDF-Dokument (6.3 MB)

stadtumbaugebiet_brunsbuetteler_damm-heerstrasse

stadtumbaugebiet_brunsbuetteler_damm-heerstrasse

Das Fördergebiet

___________________________________________________________________________

Im jüngsten Stadtumbaugebiet im Bezirk Spandau wurde im Jahr 2016 unter großer Beteiligung der bezirklichen Fachämter, lokaler Akteure und der BürgerInnen das „Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK)“ erstellt. Dieses zeigt den roten Faden für die Projekte der kommenden 10 bis 15 Jahre auf. Insbesondere im Bereich der sozialen Infrastruktur, der Grün- und Freiflächen sowie der öffentlichen Verkehrsflächen hat der Bezirk in den nächsten Jahren große Projekte in zweistelliger Millionenhöhe vor.

Das Stadtumbau Förderprogramm bietet eine gute Möglichkeit, die Bereiche der Großsiedlung Heerstraße sowie die Louise-Schroeder- Großsiedlung an die Bedarfe der wachsenden Stadt und der sich verändernden Bevölkerungsstruktur anzupassen. Das Förderprogramm hat seinen Schwerpunkt in baulich-investiven Maßnahmen, das heißt, hier bauen der Bezirk und das Land Berlin nachhaltige Strukturen zur Entwicklung aktiver und stabiler Nachbarschaften auf. Die Investitionen in z.B. Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Grün- und Spiel-/ Sportflächen sowie eine Vielzahl an Projektideen werden unter Beteiligung der BürgerInnen und Akteure geplant und umgesetzt. In den Jahren 2017-2022 liegen die Schwerpunkte in der Umgestaltung des Egelpfuhlparks in den Jonny K.- Aktivpark und der Entwicklung des Egelpfuhlgrabengrünzuges sowie in Projekten für Bibliothek, Jugend-, Familien- und Stadtteilarbeit und in der Schaffung von Barrierefreiheit auf Gehwegen und Straßen.

  • ISEK Brunsbuetteler Damm / Heerstraße

    PDF-Dokument (2.8 MB)

Newsletter - Rundschreibendatenbank

Um die Rundschreiben zu lesen, können Sie sich diese als Webversion unter dieser Anzeige in der Rundschreibendatenbank herunterladen.

  • R1 Newsletter

    Rundschreiben "R1"

  • Titelseite Rundschreiben R2

    Rundschreiben "R2"

  • R3 - Newsletter

    Rundschreiben "R3"

  • Rundschreiben "R4"

    Rundschreiben "R4"

  • Rundschreiben "R4" - Nachhaltige Erneuerung im Fördergebiet Brunsbütteler Damm/ Heerstraße

    PDF-Dokument (16.4 MB) - Stand: 4. Ausgabe

  • Rundschreiben "R3"- Nachhaltige Erneuerung im Fördergebiet Brunsbütteler Damm/ Heerstraße

    PDF-Dokument (4.1 MB) - Stand: 3. Ausgabe

  • Rundschreiben "R2 "- Nachhaltige Erneuerung im Fördergebiet Brunsbütteler Damm/ Heerstraße

    PDF-Dokument (13.7 MB) - Stand: 2. Ausgabe

  • Rundschreiben "R1" - Stadtumbau im Fördergebiet Brunsbütteler Damm/ Heerstraße Nord

    PDF-Dokument (4.3 MB) - Stand: 1. Ausgabe

Kontakt Nachhaltige Erneuerung Brunsbütteler Damm/Heerstraße:
Bezirksamt Spandau von Berlin
Abt. Bauen, Planen und Gesundheit
Stadtentwicklungsamt
Franziska Bathmann
franziska.bathmann@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 030/90279-2642
Carl-Schurz-Straße 2/6
13587 Berlin

weiterführende Infos von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

weiterführende Infos von staaken.info/stadtumbau