Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*

Informationen zum Coronavirus

Energiesparen

Zero-Waste im Haushalt. Stadtbibliothek Spandau startet Workshop-Reihe zu Nachhaltigkeit

Pressemitteilung vom 17.01.2023

In der Bezirkszentralbibliothek findet am 15. Februar 2023 die Auftaktveranstaltung der Workshop-Reihe zu Nachhaltigkeit statt. Der erste Workshop „Zero Waste im Haushalt. Natürliche Wasch- und Reinigungsmittel selbst herstellen“ widmet sich der Abfallvermeidung im Alltag. Teilnehmende können praktisch ausprobieren, wie sich natürliche Alternativen zu chemischen Reinigern und Waschmitteln selbst herstellen lassen. Weitere Workshops zu Themen wie Naturkosmetik und Recycling werden folgen.

Zero-Waste bedeutet das Prinzip möglichst wenig Abfall zu erzeugen und Rohstoffe zu schonen. Eine sinnvolle Möglichkeit im alltäglichen Leben ist der Verzicht oder die Reduktion von Waschmitteln, Reinigern, Spülmitteln und ähnlichem mehr. Statt eine große Sammlung an Chemikalien mit viel Verpackung im Supermarkt kaufen zu müssen, lässt sich ein sauberes Zuhause auch nachhaltig erreichen. Der Workshop vermittelt, was in herkömmlichen Reinigungsmitteln enthalten ist und stellt verschiedene natürliche Alternativen vor. Unter Anleitung werden zwei Waschmittelalternativen sowie ein Spülmittel hergestellt. Eigene Schraubgläser oder Flaschen können gerne mitgebracht werden, um die selbstgemachten Wasch- und Reinigungsmittel mit nach Hause zu nehmen.

Der Workshop wird durchgeführt durch das Kulturlabor Trial&Error e.V. – ein interkulturelles Kollektiv, das seit 12 Jahren aktiv ist zu Themen wie Umweltbewusstsein, Re- und Upcycling, Zero-Waste, Gemeinwesenarbeit, Bildung, Kreislaufökonomie, nachhaltige und solidarische Lebenskonzepte, Partizipation, Hilfe zur Selbsthilfe sowie Nachbarschaftsarbeit.

15.02.2023, um 16.00 Uhr
Bezirkszentralbibliothek Spandau
Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin

Anmeldung unter T (030) 90279-5511. Der Eintritt ist frei.