Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Schwerpunktimpfungen in einer Spandauer Bezirksregion

Pressemitteilung vom 19.05.2021

Vom 28. bis 30. Mai (jeweils 10:00-18:00 Uhr) finden in der Großsiedlung Heerstraße Nord in Spandau Schwerpunktimpfungen gegen COVID-19 statt. Der Grund für diese besondere Impfaktion liegt in der hohen Bevölkerungsdichte, die eine Ausbreitung der Infektion begünstigt.

Es handelt sich um eine gemeinsame Aktion von Senat und Bezirksamt. Sie richtet sich an mehrere tausend Spandauerinnen und Spandauer aus diesem Wohngebiet.

Berechtigt sind Bürgerinnen und Bürger, die unmittelbar in der Großsiedlung leben. Die exakten Straßenzüge werden noch veröffentlicht, u.a. auf der Homepage des Bezirksamts.

Die Impfungen werden durch mehrere Impfteams der Senatsverwaltung für Gesundheit in der Turnhalle der Christian-Morgenstern-Grundschule (Räcknitzer Steig 12) durchgeführt.

Geimpft wird mit den Impfstoffen der Firma Johnson & Johnson sowie der Firma Moderna. Für den Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig. Bei der Impfung mit Moderna ist eine zweite Dosis einige Wochen später erforderlich.

Die Bewohnerinnen und Bewohner werden in der kommenden Woche über verschiedene Wege über das Impfangebot informiert.

Weitere Details erfahren Sie auf dieser Seite:
https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/aemter/gesundheitsamt/artikel.1086573.php