Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Ehrenamt bewegt!

Pressemitteilung vom 01.03.2021

Ehrenamtsbüro startet Videosparte zu ehrenamtlichen Projekten
unter dem Motto „Spandaus Bestes“.

In diesem außergewöhnlichen und aufreibenden Zeiten hat das Thema bürgerschaftliches Engagement tägliche Aktualität, also gilt es Dank auszusprechen an Menschen, die unseren Bezirk sprichwörtlich „am laufen“ halten.

„Ehrenamt erzählt Geschichten, ist emotional und hält Schicksale, Schönes und Sehenswertes bereit. Berlin ist Freiwilligenhauptstadt 2021. Grund genug einen Blick in unseren Bezirk und sein Engagement zu werfen und bildlich zu begleiten“, erläutert Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank.

Den ersten Einblick verschafft das ehrenamtliche Projekt „Laib und Seele“, dass sich in der Luthergemeinde, im Paul-Schneider-Haus, an der Schönwalder Straße befindet.

„Ehrenamt muss erlebbar und sichtbarer werden. Erlebnisberichte, Menschen und Emotionen brauchen bewegte Bilder und so entstand die IdeeProjekte mit der Kamera zu begleiten, um zu dokumentieren, was Spandauer*innen im Bezirk leisten und einen intensiven Eindruck davon zu vermitteln“, führt Benjamin Schneider, Leiter des Ehrenamtsbüros, aus.

Das Prinzip der Aktion LAIB und SEELE ist einfach: Berliner Groß- und Einzelhändler spenden Lebensmittel und in Kirchengemeinden werden diese an bedürftige Menschen verteilt. Eine der Ausgabestellen ist das Paul-Schneider-Haus der Luthergemeinde, wo jeweils Montags ca. 50 Ehrenamtliche Lebensmittel an ca. 150 Familien verteilen.
Die Aktion wurde von der Berliner Tafel, der evangelischen und der katholischen Kirche und dem rbb ins Leben gerufen. In Spandau beteiligen sich vier Gemeinden an der Verteilung.

Zu finden ist das Video unter: https://www.youtube.com/channel/UCegfS8JokraozXGBTvFCmDw