Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Mosaik übernimmt die Patenschaft für den Spiel- und Bolzplatz Földerichplatz

Pressemitteilung vom 27.03.2019

Projekt „Raum für Kinderträume“

Der Beschäftigungs- und Förderbereich Götelstraße der Mosaik-Berlin gGmbH besucht gern den beliebten „Ritterburg“ Spielplatz und den benachbarten Bolzplatz am Földerichplatz (Wilhelmstadt) und möchte nun im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ sein Engagement für diese Spielflächen durch eine Patenschaft intensivieren.

Im Beschäftigungs- und Förderbereich Götelstraße (BFB Götelstraße) werden bis zu 70 Menschen mit Behinderung betreut und gefördert. Die Förderung erfolgt in kleinen Gruppen, die sich aus Menschen verschiedener Altersgruppen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen zusammensetzen. In der lebendigen und fröhlichen Gemeinschaft werden abwechslungsreiche Förderangebote bereitgestellt.

Bezirksstadtrat Frank Bewig wird dem BFB Götelstraße, seiner Leiterin Susanne Peters und der Motopädin Christiane Schulze

am Mittwoch, den 03. April 2019
um 10.00 Uhr
in der Aula von Mosaik, Götelstraße 66,
13595 Berlin (Wilhelmstadt)

die Urkunde für die übernommene Patenschaft feierlich überreichen.

Bezirksstadtrat Frank Bewig führt aus:
„Ich danke dem BFB Götelstraße, dass er sich für diese Spielflächen engagiert und freue mich, einen weiteren Paten im Projekt „Raum für Kinderträume“ begrüßen zu können. Zu diesem Anlass lade ich alle Interessierten herzlich in die Aula des BFB Götelstraße ein.
Werden auch Sie Spielplatzpate und melden sich bei der Projektleitung vom „Raum für Kinderträume“. Frau Simone Maier (simone.maier@ba-spandau.berlin.de, Tel.: 90279-2363) beantwortet Ihre Fragen gern und freut sich über interessierte Bürgerinnen und Bürge und Unternehmen, die sich für Spiel- und Bolzplätze in Spandau engagieren möchten.“