Drucksache - 0543/VIII  

 
 
Betreff: Sicherheitsempfinden ernst nehmen – Es werde Licht!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDHauptausschuss
Verfasser:Glowatz, Tobias 
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
23.11.2017 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda Stellungnahme
17.01.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda erledigt   
Hauptausschuss Beschlussempfehlung
08.02.2018 
Öffentliche Sitzung des Hauptausschusses erledigt   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
22.03.2018 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf mit Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag PDF-Dokument
2. Antrag - geänderte Fassung PDF-Dokument
3. Antrag - Zweite geänderte Fassung PDF-Dokument
4. Stelllungnahme AS Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda PDF-Dokument
5. Beschlussempfehlung Hauptausschuss PDF-Dokument

Die BVV möge beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich mit den zuständigen Unternehmen für die Straßenbeleuchtung in Verbindung zu setzen, damit in folgend aufgelisteten Straßen, in denen bisher keine oder nur auf einer Straßenseite eine entsprechende Straßenbeleuchtung vorhanden ist, eine ausreichende, insektenfreundliche Straßenbeleuchtung installiert wird, welche den Grundsätzen des Lichtkonzeptes der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung entspricht.

 

  • Tangermünder Straße
  • Arneburger Straße
  • Jerochower Straße
  • Oberfeldstraße
  • Heesestraße
  • Kastanienallee
  • Kyritzer Str. (Parkplatz gegenüber der Hausnummer 18-26)
  • Lion-Feuchtwanger-Str.
  • Borkheider Str.
  • Pilgramer Str.

 

Des Weiteren wird dem Bezirksamt empfohlen, sich mit den zuständigen Unternehmen in Verbindung zu setzen, damit folgende defekte Straßenlaternen repariert werden.

 

  • Florastraße (zwischen Am Rosenhag und Albrecht-Dürer-Straße)
  • Gaslaterne Adolfstr. 12
  • Heesestraße
  • Helene-Weigel-Platz
  • Blumberger Damm/Hennickendorfer Weg
  • Theaterplatz

 


Der Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am 08.02.2018 o. g. Drucksache beraten und empfiehlt der BVV einstimmig, mit 14 Ja-Stimmen und einer Enthaltung, den Antrag in geänderter Fassung zu beschließen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen