Drucksache - 1801/VII  

 
 
Betreff: Zu Pflegefamilien in Marzahn-Hellersdorf
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDFraktion der SPD
Verfasser:1. Hübner, Jennifer
2. Brettin, Ulrich
 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
26.02.2015 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Große Anfrage PDF-Dokument

Das Bezirksamt wird um Auskunft gebeten:

 

  1. Welchen Erfolg haben/hatten die Werbeaktionen zur Gewinnung von Pflegefamilien in Marzahn-Hellersdorf und wie hat sich die Zahl der Pflegefamilien in den vergangenen Jahren entwickelt?

 

  1. Wie bewertet das Bezirksamt den Bedarf an Pflegefamilien im Bezirk und das tatsächliche Angebot dieser Hilfeleistung für Kinder und Jugendliche?

 

  1. Welche Werbemaßnamen/Aktivitäten zur Werbung und Unterstützung von Pflegefamilien wurden initiiert und wie bewertet diese das Bezirksamt?

 

  1. Wie ist das zahlenmäßige Verhältnis der stationären Unterbringung von Kindern im Vergleich zur Unterbringung in Pflegefamilien und im Vergleich zu anderen Berliner Bezirken?

 

  1. Welche Entwicklungspotentiale und Handlungsbedarfe sieht das Bezirksamt zur Erschließung neuer und Unterstützung bereits vorhandener Pflegefamilien?

 

Begründung:
Pflegefamilien stellen eine in Deutschland anerkannte und sukzessiv populärer werdende Möglichkeit dar, Kindern und Jugendlichen mittel- und langfristig sichere und geborgene Lebensverhältnisse als Alternative zum Aufwachsen in der eigenen Herkunftsfamilie zu gewährleisten.

Pflegefamilien als mögliches Äquivalent zu anderen „Hilfen zur Erziehung“ nach § 27 ff. SGB VIII, hier stationäre, ggf. teilstationäre Unterbringungen (u.a.), stellen mit ihrem familienähnlichen Ansatz eine ganze besondere Form zur Verfügung, das Kind oder den Jugendlichen in seinem Aufwachsen behütet und vertraut zu begleiten.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen