Drucksache - 1617/VII  

 
 
Betreff: Zur Optimierung der Standorte für Glascontainer
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksverordneteBezirksverordnete
Verfasser:1. Brettin, Ulrich
2. Krug, Günther
Brettin, Ulrich
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
25.09.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Mündliche Anfrage PDF-Dokument

Der Wegfall der Glassammelbehälter in den Wohngebieten wurde, auch aus ökologischer Sicht, kritisiert. Als Alternative wurden private Unternehmen beauftragt, diese Leistungen zu übernehmen. In den Siedlungsgebieten werden viele Beschwerden der Anliegerinnen und Anlieger laut. U. a. in der Paul-Wegener-Straße und in der Balzerstraße erscheint der Aufstellungsort ungünstig. Unmittelbar vor den Siedlungshäusern sorgen die Behälter nicht nur wegen der Lärmbelästigung für Unmut. Bisher wurden nahegelegene Recyclinghöfe genutzt. Auch in der Nähe befindliche Discounter und davor vorhandene Flächen könnten genutzt werden, ohne die Einwohnerinnen und Einwohner zu belästigen. Die Notwendigkeit der Sammelbehälter an den genannten Orten wird auch in Frage gestellt. Die von den Anwohnerinnen und Anwohnern gepflegten Rasenflächen vor den Containern werden nun zerfahren.

 

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Ist der Standort der Glascontainer nach den Bedürfnissen der Anwohnerinnen und Anwohnern geplant und realisiert worden?
     
  2. Wird das Bezirksamt darauf Einfluss nehmen, eine Korrektur der Aufstellungsorte, im Interesse der Anwohnerinnen und Anwohner, vorzunehmen?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen