Drucksache - 1053/VI  

 
 
Betreff: Zur rabiaten Stutzung der Kastanien auf dem Fritz-Lang-Platz
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksverordneteBezirksverordnete
Verfasser:Dr. Niemann, HeinrichNiemann, Heinrich
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
25.09.2008 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Mündliche Anfrage PDF-Dokument

Ich frage das Bezirksamt:

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie bewertet das Bezirksamt die ohne Rücksprache mit dem Bezirksamt durchgeführten massiven Kronenrückschnitte der Kastanien auf dem Fritz-Lang-Platz, durch wen sind diese zu verantworten, und kann diese Maßnahme als fachlich übliche und notwendige Baumpflege beurteilt werden?

 

  1. Teilt das Bezirksamt die Auffassung, dass dieser Rückschnitt einen einseitigen  Eingriff in das Konzept der Baumbepflanzung des Fritz-Lang-Platzes darstellt, wozu der Verursacher keine Berechtigung hatte, und welche Schritte zur Klärung dieses Vorgangs hat das Bezirksamt bisher unternommen, insbesondere, damit der bestehende Vertrag zur Nutzung des Fritz-Lang-Platzes in Buchstaben und Geist eingehalten wird?

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen