Drucksache - 2467/V  

 
 
Betreff: Neubenennung einer Privatstraße im Rahmen des Bauvorhabens Charlottenstraße 2-4 in Biesdorf-Nord auf Antrag der PREMIER Deutschland GmbH (BA-Vorlage Nr. 1710/II)
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BzStR WirtTiefBürgOrdBzStR WirtTiefBürgOrd
Verfasser:Simdorn, Svend 
Drucksache-Art:Vorlage zur KenntnisnahmeVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
01.06.2006 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Vorlage zur Kenntnisnahme PDF-Dokument

Die Vorlage mit den Dateikurzbezeichnungen "vzb1710/II" , liegt elektronisch nicht vollständig vor

Die Vorlage mit den Dateikurzbezeichnungen "vzb1710/II" , liegt elektronisch nicht vollständig vor.

 

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin    16.05.2006

 

 

Vorlage zur Kenntnisnahme

 

für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 01.06.2006

 

 

1. Gegenstand der Vorlage:           Neubenennung einer Privatstraße im Rahmen des Bauvorhabens Charlottenstraße 2-4 in Biesdorf-Nord auf Antrag der PREMIER Deutschland GmbH 

 

 

2. Die BVV wird um Kenntnisnahme gebeten:

 

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat in seiner Sitzung am 16.05.2006 beschlossen, die BA-Vorlage Nr. 1710/II der BVV zur Kenntnisnahme vorzulegen.

 

Die Vorlage ist in der Anlage beigefügt.

 

 

 

 

 

Dr. Schmidt                        S. Simdorn

Stellv. Bezirksbürgermeisterin         Bezirksstadtrat für Wohnen, Bauen,
Bürgerdienste und Ordnung    

 

 

Anlage

 


Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin      16.05.2006

Tief 16     7502

Frau Rieth

 

Vorlage für das Bezirksamt

- zur Beschlussfassung –

Nr. 1710/II

 

 

A. Gegenstand der Vorlage:      Neubenennung einer Privatstraße im Rahmen des Bauvorhabens Charlottenstraße 2-4 in Biesdorf-Nord auf Antrag der PREMIER Deutschland GmbH 

 

 

B. Berichterstatter:      Bezirksstadtrat Herr Simdorn

 

C.1 Beschlussentwurf:      Das Bezirksamt beschließt die Benennung einer Privatstraße, die in Nordsüdrichtung durch das Baugebiet Charlottenstraße 2-4 in Biesdorf-Nord verläuft in "Biesdorfer Blumenwiese".

                                                     

 

C.2 Weiterleitung an die BVV

      zugleich Veröffentlichung:      Das Bezirksamt beschließt weiterhin, diese Vorlage der BVV zur Kenntnisnahme vorzulegen und umgehend zu veröffentlichen.

 

D. Begründung:      Die PREMIER Deutschland GmbH errichtet im Baugebiet Charlottenstraße 2-4 in Biesdorf-Nord 25 Einzel- und Doppelhäuser. Durch die Wohnanlage verläuft in Nordsüdrichtung eine Privatstraße. Auf Antrag der PREMIER Deutschland GmbH wird diese Privatstraße in "Biesdorfer Blumenwiese" benannt. Der Vorschlag für den Namen kommt von der PREMIER Deutschland GmbH.

                                                     Er passt zum Anliegen des Bauvorhabens, die Häuser in einer angenehmen Umgebung zu errichten. Die Vermarktung des Projektes erfolgt bereits unter diesem Namen.      

 

E. Rechtsgrundlage:      BerlStrG v. 13.07.1999 § 5, Abschn. I Nr. 3a und Nr. 4 der AV zu § 5 BerlStrG v. 02.11.2000

                                                      §§ 15, 36 II b, f und Abs. 3 BezVG

 

 

F. Haushaltsmäßige     

    Auswirkungen:      keine, da alle entstehenden Kosten vom Eigentümer der Straße getragen werden

 

 

G. Gleichstellungsrelevante

     Auswirkungen:      keine

 

 

H. Behindertenrelevante

     Auswirkungen:      keine

 

 

I.  Migrantenrelevante

    Auswirkungen:      keine

 

 

 

 

 

 

S. Simdorn

Bezirksstadtrat für Wohnen, Bauen,

Bürgerdienste und Ordnung

 

 

Anlage

Lageplan

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen