Anspruchsvoraussetzungen

3D-Männchen mit Stift auf einer Checkliste

Anspruch haben Personen, die länger als 6 Monate:

  • körperlich wesentlich behindert sind, zum Beispiel (z.B.):
    • erhebliche Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit
    • sowie blinde, hörbehinderte, gehörlose und sprachbehinderte Menschen
  • eine geistige Behinderung aufweisen
  • seelisch wesentlich behindert sind, z.B.:
    • körperlich nicht begründbare Psychosen
    • seelische Störungen als Folge von Krankheiten
    • Suchtkrankheiten
    • Neurosen
    • Persönlichkeitsstörungen
  • oder Personen die von einer Behinderung bedroht sind.