Newsletter des Stadtentwicklungsamtes 1/2019

Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz mit Brunnen und Skulpturen im Vordergrund
Bild: Michelle Kossert

Das Stadtentwicklungsamt hat einen neuen Amtsleiter

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Marina Dreßler. Ich bin Fachbereichsleiterin Stadtplanung im Stadtentwicklungsamt Marzahn-Hellersdorf. Nach personeller Verstärkung meines Fachbereiches freue ich mich, dass ich Ihnen mit Frau Janet Boss die neue Internetredakteurin vorstellen kann. Damit möchten wir die Veröffentlichung des Newsletters des Stadtentwicklungsamtes wieder aufnehmen und freuen uns, wenn wir Sie als Abonnent begrüßen dürfen.

Herr Weißbach (Leiter des Stadtentwicklungsamtes von 2006 bis 2018) hat im vergangenen Jahr seine Arbeit im Stadtentwicklungsamt beendet. Auch an dieser Stelle danken wir ihm für sein Engagement im Bezirk. Wir wünschen alles Gute für den nun folgenden Lebensabschnitt.

Seit November 2018 hat Herr Sascha Richter seine Tätigkeit als Leiter des Stadtentwicklungsamtes aufgenommen. Herr Richter wurde 1976 in Berlin geboren und ist in Berlin-Biesdorf aufgewachsen. Nach seinem Studium des Vermessungswesens an der TU Berlin war er auch in anderen Bundesländern tätig. Er kehrte 2010 nach Berlin zurück und war seit dem Zeitpunkt als Fachbereichsleiter Vermessung tätig. Wir wünschen Herrn Richter viel Erfolg.

Marina Dreßler
Fachbereichsleiterin Stadtplanung

BENN - Berlin entwickelt neue Nachbarschaften

Logo Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften
Bild: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Um den Zusammenhalt und das gute Miteinander von Nachbarinnen und Nachbarn im Bezirk zu stärken, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ein neues Förderprogramm aufgesetzt: BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften. An den Standorten Marzahn NordWest, Mehrower Allee, Blumberger Damm und Boulevard Kastanienallee können Ihre Ideen zur Förderung eines integrationsdienlichen und nachbarschaftlichen Miteinanders umgesetzt werden. Dazu verfügen die Vor-Ort-Teams über ein Budget zur Umsetzung von Maßnahmen. Gefördert werden Projekte, die die Nachbarschaft stärken, die bürgerschaftliches Engagement, Vernetzung und Kooperationen fördern oder Menschen mit Fluchterfahrung unterstützen und aktivieren. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Sozialraumorientierte Planungskoordination

Teaser der sozialraumorientierten Planungskoordination

Die Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination (OE SPK) versteht sich als Servicestelle zur Umsetzung der Sozialraumorientierung und ist damit Anlaufstelle für die Akteure der Bezirksregion. Sie ist offen für Impulse und gibt Anregungen für Veränderungsprozesse. Getreu dem Motto: „Wissen bündeln, nutzbar machen und teilen“ werden durch die OE SPK Kommunikationsstrukturen weiterentwickelt. Dadurch soll es nachvollziehbar werden, welche Maßnahmen und Projekte der Bezirk bereithält, welche sich in Planung befinden und wie sich die Bewohner*innen an ebensolchen Prozessen aktiv beteiligen können.

Beteiligung der Bürger an der Bauleitplanung

Link zu: Beteiligung der Bürger an der Bauleitplanung
Bild: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

In der Zeit vom 18. Februar bis 25. März 2019 wird die Beteiligung der Öffentlichkeit für den Bebauungsplan 10-45 druchgeführt. In der Zeit vom 18. März 2019 bis 18. April 2019 wird die Beteiligung der Öffentlichkeit für den Bebauungsplan XXI-40bb durchgeführt. Weitere Informationen