Inhaltsspalte

Bebauungsplan XXIII-27a

Festgesetzt

ist der Bebauungsplan XXIII-27a. Der räumliche Geltungsbereich umfasst die Fläche, die begrenzt wird
  • durch die Rüsternallee im Norden,
  • durch die Mirower Straße im Osten,
  • durch die Akazienallee im Süden und
  • durch die Wilhelm-Blos-Straße und die Schrobsdorffstraße im Westen.

Die Plangebietsgrenze verläuft jeweils in den Mittelachsen der Straßen. Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 18 ha. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt rund 500 m und die West-Ost-Ausdehnung rund 400 m.

Planzeichnung des Bebauungsplans XXIII-27a

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (2.9 MB)

Begründung des Bebauungsplans XXIII-27a

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (107.3 kB)