Inhaltsspalte

Digitales ImpactCamp 2.0 für Junge Engagierte "Junges Engagement und Anti-Rassismus"

Pressemitteilung vom 01.03.2021

Am Sonntag, dem 21. März 2021, von 14:00 bis 17:00 Uhr, diskutieren junge Berlinerinnen und Berliner im “Berlin ImpactCamp” über die Fragen “Wo nimmst Du Rassismus in Deinem Alltag wahr?”, “Wie kannst Du Dich dagegen einsetzen?”. Das zweite ImpactCamp für engagierte junge Menschen ab 15 Jahren aus ganz Berlin findet anlässlich der Internationalen Woche gegen Rassismus statt.

Das Impact Camp ist ein kostenloses digitales Barcamp, in dem sich junge engagierte Menschen aus Berlin zu den Themen austauschen können, die ihnen am Herzen liegen. In Sessions zu verschiedenen Themen können Teilnehmende Inputs geben und miteinander diskutieren. Ganz in der Tradition eines Barcamps ist der genaue Verlauf offen gestaltet und bietet viel Raum für Wünsche, Fragen, Erfahrungen und eigene Themen.

Als Gast haben die Veranstalterinnen und Veranstalter Elizabeth Kaneza eingeladen, die zu Beginn einen Einstieg in das Thema „Junges Engagement und Anti-Rassismus“ geben wird. Elizabeth Kaneza ist Vorstandsvorsitzende und Gründerin der Kaneza Foundation for Dialogue and Empowerment. Diese setzt sich ein für eine Welt frei von Rassismus und Diskriminierung ein.

Die “Berlin ImpactCrew” ist ein Projekt der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf, Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg, Sternenfischer Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick, oskar Lichtenberg und Junges Engagement aus Charlottenburg-Wilmersdorf, um junges Engagement in Berlin zu fördern.

Digital, bei Zoom und Slack (kostenfrei)
Die Links werden den Teilnehmenden nach der Anmeldung zugeschickt.
Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.bringdichein-berlin.de/impactcamp

Kontakt:
FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf
Julia Sophie Gabert
Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin
Telefon: 030-76 23 65 00
E-Mail: julia.gabert@fwa-mh.de