Bildung für Nachhaltigkeit? - Umweltbildungseinrichtungen im Bezirk

ASH Spazierblick: "Bildung für Nachhaltigkeit? - Umweltbildungseinrichtungen im Bezirk
Bild: ASH
Pressemitteilung vom 20.05.2019

Am Donnerstag, dem 6. Juni 2019, um 14.00 Uhr, beginnt der Spazierblick “Bildung für Nachhaltigkeit? – Umweltbildungseinrichtungen im Bezirk” vor der Alice-Salomon-Hochschule.
Im Bezirk sind Perlen für die Umweltbildung gewachsen, die nächstgelegenen stellt der Spazierblick vor:

  • Das Kinderforscher*zentrum HELLEUM “Selber forschen macht Spaß”,
  • die Tierarche: “Mangalitza-Eber Rudi stellt seine Nachkommen und Nachbarn vor”,
  • das Freilandlabor Marzahn: “Natur für alle”,
  • den1 Bienenlehrgarten: “Wahre Königinnen und ihr Hofstaat”,
  • das Naturschutzzentrum Schleipfuhl: “Für junge Naturforscher”,
  • und den Bürgergarten Helle Oase: “Gemeinsam gärtnern”

Mit: Nicole Ebser (Freilandlabor Marzahn INU gGmbH)

Startpunkt ist der Haupteingang der ASH, die Dauer beträgt zwei bis zweieinhalb Stunden. Die Reihe „Spazierblicke“ veranstaltet das Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf – ASH. Jede dieser Stadtteil(ver!)führungen soll einen anderen, neuen Blick auf den Bezirk Marzahn-Hellersdorf eröffnen. Alle Spazierblicke sind öffentlich und werden unentgeltlich angeboten.

Hier geht es zum Jahresprogramm der Spazierblicke 2018/2019.