Inhaltsspalte

Presseerklärung der Gemeinde Hoppegarten zu einer Entlastungsstrecke für Mahlsdorf

Pressemitteilung vom 28.05.2018

Presseerklärung der Gemeinde Hoppegarten und des Bürgermeisters Karten Knobbe:

“Am Donnerstag, dem 24. Mai 2018, stellte der für Straßen und Verkehr zuständige Bezirksstadtrat Johannes Martin gemeinsam mit dem Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Mario Czaja (beide CDU) die Ergebnisse einer Untersuchung zur Entlastung der Hönower Straße vor. Dabei beriefen sie sich auf laufende Gespräche mit der Gemeinde Hoppegarten.
Hierzu stelle ich klar: Der Gemeinde Hoppegarten liegt bisher weder eine offizielle Anfrage seitens des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf noch der Senatsverwaltung von Berlin hinsichtlich einer geplanten Entlastungsstrecke über das Gemeindegebiet vor. Aus diesem Grunde gibt es auch bisher keine Stellungnahme seitens der Gemeinde zu diesem Vorhaben.
Die uns bekannten Trassenvorschläge erfordern, dass die entsprechenden Abstimmungen durch die beiden Länder Berlin und Brandenburg unter Einbeziehung der Gemeinde durchzuführen sind. Bisher sind jedoch hierzu keine Bemühungen erkennbar.”

Karsten Knobbe
Bürgermeister der Gemeinde Hoppegarten