Inhaltsspalte

Honorarauszahlung der VHS - Verfahren zur aktuellen Abrechnung

Pressemitteilung vom 10.11.2015

Aufgrund der Personalengpässe stehen derzeit viele Programmbereichsleiter und der Servicepoint der VHS Marzahn-Hellersdorf nur eingeschränkt zur Abstimmung zur Verfügung. Die Leitung der VHS bittet um Verständnis, dass es keine Möglichkeit gibt, diese Positionen mit einer fachlich guten Vertretung zu besetzen, so dass es zu Engpässen kommt.

Eine wichtige Information für die Unterrichtenden: Bei ausstehenden Honorarforderungen bittet die VHS um eine schriftliche Mitteilung mit Angabe der Kursnummer und Namen, welche Abschlagszahlungen offen sind.
Bitte diese bis auf weiteres per E-Mail an die Leiterin des Internen Dienstes Frau Belling schicken oder direkt im Raum 102a abgeben. Die VHS dankt vielmals für das Verständnis.

Auch die Geldannahmestelle der VHS in der Mark Twain Straße 27 ist vorübergehend geschlossen. Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, die jetzt aktuell ihren Kurs bar bezahlen, finden derzeit in der Bezirkskasse Marzahn-Hellersdorf zu den üblichen Öffnungszeiten die Möglichkeit der Bezahlung. Das Anmeldeformular (PDF 73 KB) steht im Internet bereit oder ist direkt in der VHS erhältlich. Bitte das bereits ausfüllte Formular mit zur Kasse bringen.

Die Öffnungszeiten der Bezirkskasse in der Riesaer Str. 94 sind wie folgt:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch ist geschlossen
  • Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr (neu)

Gotthard Hänisch
Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf