Inhaltsspalte

Stadtrat übergibt erste „Wohnführerscheine“ an Schüler des Tagore-Gymnasiums in Berlin-Marzahn

Pressemitteilung vom 29.04.2011

Pressetermin:
Übergabe der Wohnführerscheine am 5. Mai, 13 Uhr, Franz-Stenzer-Str. 55 in 12679 Berlin (Musterwohnung in der 8. Etage)

31 Schüler des Marzahner Tagore-Gymnasiums erhalten am 5. Mai 2011 ihren „Wohnführerschein“ aus den Händen des Bezirksstadtrats für Schule, Sport und Finanzen Stefan Komoß.

Beim diesjährigen Schulfest, das am 5. Mai ab 15 Uhr stattfindet, stellen sie die Ergebnisse ihres Pilot-Projektes „Wohnführerschein“ der Öffentlichkeit vor. Dem Wohnführerschein geht ein Wohn-Seminar voraus, dessen Inhalt von den Schülern zweier Leistungskurse des Marzahner Tagore-Gymnasiums mit professioneller Unterstützung in den vergangenen Wochen erarbeitet wurde.

Damit sollen Jugendliche für ihre erste eigene Wohnung fit gemacht werden. Sie erhalten Basiswissen rund um das Thema Wohnen, z.B. zur Wohnungssuche, zu Wohnkosten (Miete, Betriebskosten, Kaution), zur Hausordnung, aber auch zu ver-schiedenen Wohnformen, zur Einrichtung und deren Finanzierung sowie zum Wohnumfeld. Auch die Besucher des Schulfestes können den Wohnführerschein nach einem Wissentest erwerben.

Drei Wohnungsunternehmen, die allod, die degewo und die Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor e.G. – sie sind in Marzahn ansässig – initiierten dieses bisher einmalige Schulprojekt gemeinsam mit dem dortigen Quartiersmanagement. Immer wieder registrieren sie, dass junge Mietinteressenten häufig nicht über ausreichendes Wissen zur Anmietung der ersten eigenen Wohnung und zu Rechten und Pflichten eines Mieters verfügen. Oft entstehen dadurch Schwierigkeiten im Mietverhältnis, Mietschulden und Nachbarschaftsprobleme.

„Wunsch und Wirklichkeit stehen bei den jungen Leuten nicht selten im Wider-spruch. Das Wohnführerschein-Seminar hilft, beides in Übereinstimmung zu bringen, damit böse Überraschungen von vorherein ausgeschlossen werden. Deswegen haben wir dieses Projekt gemeinsam auf den Weg gebracht“, darin sind sich Vorstand wie verantwortliche Gebietsleiter der drei Wohnungsunternehmen – allod, degewo und Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor e.G. – Kerstin Karasch, Dirk Enzesberger und Uwe Heß einig.

Alles über den „Wohnführerschein“ und noch viel mehr erfahren Sie beim großen Schulfest 2011 des Tagore-Gymnasiums in Berlin Marzahn, zu dem Sie herzlich willkommen sind.

Zeit: 5. Mai 2011, ab 15 Uhr
Ort: Tagore-Gymnasium Sella-Hasse-Str. 25, 12687 Berlin
(Fahrverbindung:
S7 nach Ahrensfelde, bis Station Mehrower Allee, weiter mit Bus 197 in Richtung Kaulsdorf bis zur Haltestelle Sella-Hasse-Str.)

Beim Fest auf dem Schulhof der Tagore-Schule gibt es einen Stand zum „Wohnführerschein“, wo die beteiligten Gymnasiasten und die Kundenzentrums-Leiter der Wohnungsunternehmen dazu Auskunft geben.

Darüber hinaus können die Besucher des Tagore-Festes eine 5-Raum-Wohnung besichtigen, die ebenfalls von Schülern zur „Musterwohnung für eine WG“ gestaltet wurde. Dort gibt es beispielsweise einen Gemeinschaftsraum, ein Zimmer für die „Partymaus“, ein Zimmer für den „Musiker“, ein Zimmer für „die Kulturorientierte“ und ein Zimmer für den „Macho“. Ein PKW-Shuttle fährt stündlich zur Musterwohnung.