Auszug - Der Kunst im Gewerbegebiet Herzbergstraße eine Chance geben  

 
 
21. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin
TOP: Ö 9.8
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Beschlussart: ohne Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Do, 30.08.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 22:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Max-Taut-Aula
Ort: Fischerstraße 36, 10317 Berlin
DS/0763/VIII Der Kunst im Gewerbegebiet Herzbergstraße eine Chance geben
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion CDUBezirksamt
  BzStRin StadtSozWiArb,
Drucksache-Art:DringlichkeitsantragVorlage zur Kenntnisnahme (Zwb.)
 
Wortprotokoll
Beschluss

Der Dringlichen Beschlussempfehlung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Gemeinwesen, den Antrag zur Beschlussfassung der Fraktion der CDU in geänderter Fassung anzunehmen, wurde bei Enthaltung der Fraktion der SPD ohne Aussprache zugestimmt.


Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, auf Grundlage der abgestimmten politischen Positionierung (DS/0767/VIII) für die Entwicklung des Gewerbegebietes Herzbergstre mit den zuständigen Bereichen der Senatsverwaltung Verabredungen zu initiieren, die Lösungen für die bestehende Nutzung und künftige rechtssichere Planung ermöglichen.

 

Darüber hinaus sollen Gespräche mit den Gewerbetreibenden und der Kreativwirtschaft in der Herzbergstre dahingehend geführt werden, dass verbindliche Absprachen entstehen, Kompromissmöglichkeiten erörtert werden und eine langfristige Planungssicherheit entsteht.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen