Auszug - Zugänge zum Bahnhof Ostkreuz  

 
 
11. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin
TOP: Ö 15.5
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Beschlussart: mit Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Do, 21.09.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 22:20 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Max-Taut-Aula
Ort: Fischerstraße 36, 10317 Berlin
DS/0387/VIII Zugänge zum Bahnhof Ostkreuz
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion SPDBezirksamt
  BzStR SchulSpOrdUmVer,
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Zwb.)
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Feige (Fraktion der SPD) begründete den Antrag für die Fraktion der SPD und erklärte die Übernahme des im Ältestenrat vorgebrachten Änderungsantrages, im Beschlusstext die Worte „bzw. im eigenen Verantwortungsbereich umzusetzen“ zu streichen.

 

Weitere Wortmeldungen lagen nicht vor.

 

Der Antrag zur Beschlussfassung der Fraktion der SPD wurde in geänderter Fassung mehrheitlich angenommen.


Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird ersucht sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass unverzüglich – auch in Vorgriff auf die bestehenden Planungen für die Bahnhofsvorplätze – die Zugänglichkeit zum Bahnhof Ostkreuz von Lichtenberg aus auch mit provisorisch temporär eingerichteten Wegeverbindungen spürbar verkürzt und verbessert wird. Vordringlich ist hier insbesondere ein Zugang von der Marktstraße.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen