Einstellung von Lehrkräften

Lehrer mit Schülern im Klassenzimmer
Bild: Fotolia/Christian Schwier

Verstärkungspool: Lehrkräfte und Erzieher/innen gesucht

Wir suchen Sie als Verstärkung für den Einsatz an Berlins Schulen, wenn pandemiebedingt Lehrkräfte und Erzieher an Ganztagsschulen ausfallen.

  • Sie können befristet bis zum Ende des Schuljahres 2020/2021 alsTarifbeschäftigte/r in Vollbeschäftigung eingestellt werden. Eine befristete Teilzeitbeschäftigung ist auf Antrag möglich. Welche Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, entnehmen Sie bitte den Stellenausschreibungen:

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27. Oktober 2020*

* Die Bewerbungsfrist wurde bereits vom 15. 10. 2020 auf den 27. 10. 2020 verlängert.

Einstellung von Lehrkräften (Laufbahnbewerber)

Laufbahnbewerber: unbefristete Verträge

Sie sind bereits Lehrerin oder Lehrer und haben alle entsprechenden Staatsprüfungen für ein Lehramt erfolgreich absolviert? Wir bieten Ihnen eine unbefristete Festanstellung – auch während des laufenden Schuljahrs.

Als Laufbahnbewerberin oder Laufbahnbewerber können Sie sich jederzeit in Berlin bewerben. Das neue Schulhalbjahr beginnt am 8. Februar 2021.

Berliner Absolventinnen und Absolventen des Vorbereitungsdienstes oder bereits befristet beschäftigte Lehrkräfte erhalten in der Regel einen Anschlussvertrag. Für Lehrkräfte (einschließlich Versetzungen) oder Absolventen aus anderen Bundesländern sowie Lehrkräfte von Privatschulen ist eine Einstellung zum 1. Februar 2021 vorgesehen (evtl. auch andere Daten möglich). Für alle anderen Lehrkräfte, die derzeit nicht im Schuldienst beschäftigt sind, ist eine Einstellung zum 8. Februar 2021 beabsichtigt.

  • Wer seit mindestens fünf Jahren Lehrkraft im Beamtenverhältnis ist, kann im Wege der Versetzung eingestellt werden (ab dem 50. Lebensjahr ist die Einwilligung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport erforderlich). Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist

Für die Teilnahme an den Einstellungsverfahren im November 2020 können Sie sich ab sofort bewerben. Die formale Bewerbungsfrist für die Online-Bewerbung in BEO endet am 4. Oktober 2020. Um Sie im Auswahlverfahren berücksichtigen zu können, müssen Sie die schriflichen Unterlagen bis spätestens zum 18. Oktober 2020 einreichen.

Danach eingegangene Unterlagen berücksichtigen wir nur dann, wenn es sich um Kopien von Zeugnissen maßgeblicher Abschlüsse handelt, die erst nach dem ursprünglichen Fristende (4. Oktober 2020) ausgestellt wurden.

Die Stellenausschreibung für Laufbahnbewerber

1. Bitte registrieren Sie sich auf der Plattform BEO – Bewerbungen und Einstellungen Online und veranlassen dort die Bewerbung unter der Ausschreibung: Laufbahnbewerber Feb 2021 – grundständige Ausbildung.

2. Anschließend übersenden Sie die Unterlagen unter Angabe der erhaltenen BEO-Nummer ausschließlich per Briefpost an die in der Stellenausschreibung für Laufbahnbewerber 2020/2021 – Februar 2021 hinterlegten Adresse. Dort finden Sie auch alle weiteren Voraussetzungen für Ihre Bewerbung.

3. Stehen Sie bereits vor dem kommenden regulären Einstellungstermin für eine unbefristete Einstellung ab Februar 2021 zur Verfügung? Vermerken Sie dies bitte in Ihren Bewerbungsunterlagen und nehmen zusätzlich per E-Mail Kontakt mit der Bewerbungsstelle auf.

Einstellung von Lehrkräften (Quereinsteiger)

Informationen zum Quereinstieg in den Lehrerberuf finden Sie auf der Seite Quereinstieg in den Lehrerberuf.

Unterrichten im Master-Studium

Wenn Sie sich in einem lehramtsbezogenen Masterstudium befinden, können Sie sich für eine Unterrichtstätigkeit während Ihrer Studienzeit bewerben. So können Sie bereits praktische Erfahrungen in Ihrem zukünftigen Beruf erlangen und gut hinzuverdienen.

Unterrichten statt ... Ihr Studienjob mit Zukunft

Unterrichten im Master-Studium und Geld verdienen (Flyer)

PDF-Dokument (461.8 kB)

Weiterbeschäftigung von Lehrkräften im Renten- und Pensionsalter

Lehrkräfte können – nach dem regulären Eintritt in den Ruhestand – weiterbeschäftigt werden. Auch für ehemalige Lehrer im Angestelltenverhältnis gibt es diese Möglichkeit.

Die Berliner Schulen brauchen Sie! Ihre Erfahrungen, Kompetenzen und Ihr Engagement sind noch immer besonders gefragt. Wir haben Angebote entwickelt, um Ihnen eine flexible Weiterbeschäftigung attraktiv zu gestalten. Ob Sie Ihre Arbeitskraft ganz oder zum Teil zur Verfügung stellen möchten – beides bedeutet eine zusätzliche Verdienstmöglichkeit.

In dieser Infobroschüre finden Sie alle Tipps und Hinweise für Ihre Weiterbeschäftigung. Informieren Sie sich und entscheiden sich dann für ein zu Ihnen passendes Zeitmodell.

Lehrkräfte für Türkischunterricht

Für den Fremdsprachenunterricht Türkisch gibt es derzeit keine Stellenausschreibungen. An den Schulen, die den Herkunftssprachlichen Unterricht Türkisch (HSU) oder etwaige Türkisch-AGs anbieten, werden insbesondere Berliner Lehrkräfte eingesetzt, die bereits beschäftigt sind und über muttersprachliche Kompetenzen in Türkisch verfügen.

Eine Initiativbewerbung für den Fremdsprachenunterricht Türkisch kann derzeit nicht berücksichtigt werden. Bei Bedarf wird in der Zukunft eine Stellenausschreibung für den Fremdsprachenunterricht Türkisch veröffentlicht, auf die Sie sich dann bewerben können.

Online-Bewerbung

Wollen Sie sich als Lehrkraft bewerben, können Sie das Online-Portal für die Einstellung als Lehrkraft – BEO nutzen.

Die Bezahlung der Lehrkräfte

Die Beträge sind Anhaltspunkte für Ihre Bezahlung. Sie richten sich u. a. danach, an welcher Schulart bzw. Klassenstufe Sie beschäftigt werden. Wenn Sie Ihren Abschluss in einem anderen Bundesland erworben haben, hängt Ihre Zuordnung zum Berliner Lehramt an Grundschulen vom Umfang und Inhalt Ihrer individuellen Ausbildungs- und Studienleistungen ab. Als Quereinsteiger erhalten Sie grundsätzlich ein geringeres Entgelt und die genannten Beträge erst nach Abschluss Ihrer berufsbegleitenden Ausbildung.

Nähere Informationen zur Entlohnung erhalten Sie in den nachstehenden Dateien.

Bezahlung von tarifbeschäftigten Lehrkräften im Schuldienst des Landes Berlin

PDF-Dokument (296.0 kB) - Stand: 18. Juni 2020

Besoldung bzw. Vergütung von Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern im Schuldienst des Landes Berlin

PDF-Dokument (319.8 kB) - Stand: 18. Juni 2020

Besoldung von verbeamteten Lehrkräften im Schuldienst des Landes Berlin

PDF-Dokument (270.8 kB) - Stand: 18. Juni 2020

Stellenangebote für bestimmte Schulen

An einzelnen Schulen, die eigene Stellenangebote veröffentlichen, können Sie sich direkt bewerben.

Stellenangebote für Funktionsstellen

Lehrkräfte, die sich für eine Funktionsstelle (z. B. Schulleitung, Fachleitung) bewerben möchten, finden hier entsprechende Stellenangebote.

Schulwechsel innerhalb Berlins

Wenn als Berliner Lehrkraft an eine andere Schule wechseln möchten, nehmen Sie nicht am Bewerbungsverfahren teil, sondern müssen einen Umsetzungsantrag stellen.

Befristete Vertretungseinstellungen

Sie sind an einer Tätigkeit als Vertretungslehrkraft interessiert? Dann können Sie sich direkt bei den Schulen bewerben oder sich bei der Online-Datenbank BEOv registrieren .

Alle öffentlichen Berliner Schulen haben die Möglichkeit, Vertretungen für abwesende Lehrkräfte einzustellen. Weitere Informationen finden Sie in den Hinweisen zur befristeten Einstellung als Vertretungslehrkraft im Rahmen der Personalkostenbudgetierung (PKB).

Datenschutz: Bei der Online-Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten übertragen. Damit dies sicher und geschützt möglich ist, benötigen Sie ein Sicherheitszertifikat. Die Zertifikatsdateien können Sie hier herunterladen und auf Ihrem System installieren. Die Zertifikatsdateien zum Download: baltimore.cer, telesec.cer. Installationsanleitungen für Internet Explorer, Firefox, Crome.

Befristete Einstellungen für einen Verstärkungspool

Sie stehen als Vertretungslehrkraft ab sofort und bis zum Ende des Schuljahres 2020/2021 für eine befristete Einstellung in den Berliner Schuldienst zur Verfügung und Sie sind innerhalb einer Region flexibel einsetzbar?

Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 27.10.2020 (verlängerte Frist) für den Verstärkungspool zum Ersatz pandemiebedingter Ausfälle von Lehrkräften in Berlin. Weitere Informationen können Sie der Stellenausschreibung entnehmen:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung - Lehrkräfte für einen Verstärkungspool

für den Ersatz pandemiebedingter Ausfälle von Lehrkräften an Berliner Schulen

PDF-Dokument (177.0 kB) - Stand: September 2020

Werden Sie Lehrerin oder Lehrer in Berlin!

Wegweiser für Ihren Traumberuf

Die Broschüre informiert Sie über den Lehrerberuf und die erforderlichen Voraussetzungen für eine Einstellung in den Berliner Schuldienst.

Sie finden Informationen zur Bewerbung, zum Auswahl- und Einstellungsverfahren und zum Vorbereitungsdienst.

Bewerbungsmöglichkeiten

Es gibt die in der folgenden Tabelle beschriebenen Möglichkeiten, sich für eine Tätigkeit als Lehrkraft in Berlin zu bewerben.

  • Bewerbung

    Verfahren und speziell erforderliche Unterlagen
    (weitere Bewerbungsunterlagen siehe unten)

    • bei der zentralen Bewerbungsstelle für eine unbefristete Einstellung

    Verfahren
    Online-Bewerbung – BEO, ausnahmsweise schriftliche Bewerbung

    Bewerbungsunterlagen
    Entweder ausgefülltes Online-Formular oder Bewerbungsbogen (nur bei schriftlicher Bewerbung)

    • auf Stellenausschreibungen für bestimmte Schulen für eine unbefristete Beschäftigung als Lehrkraft

    Verfahren
    Schriftliche Bewerbung bei der jeweiligen Schule

    Bewerbungsunterlagen
    Vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen

    Für Quereinsteiger:
    -Anlage zur Bewerbung
    -Erklärung über bereits absolvierte Zeiten

    • für den befristeten Einsatz als Vertretungslehrer

    Verfahren
    Online-Bewerbung – BEOv oder direkte Bewerbung bei den Schulen

    Bewerbungsunterlagen
    Ausgefülltes Online-Formular

  • Verfahren
    schriftliche Bewerbung

    • im Rahmen des bundesweiten Lehreraustauschverfahrens (Versetzung)

    Verfahren
    Schriftlicher Antrag

    Bewerbungsunterlagen
    -Antragsformular – Word
    - Antragsformular – PDF
    -Freigabeerklärung der abgebenden Schulbehörde

Sie können sich parallel für eine unbefristete Einstellung und eine befristete Vertretungstätigkeit bewerben. Dafür ist jeweils eine gesonderte Bewerbung notwendig.
Informationen, welches Berliner Lehramt Ihrer Ausbildung entspricht, finden Sie in einem Dokument der Kultusministerkonferenz

Bewerbungsunterlagen

Neben den speziellen Unterlagen umfasst eine vollständige Bewerbung mindestens folgende Unterlagen:
  • Ausführlicher tabellarischer und unterschriebener Lebenslauf
  • Beide Staatsexamenszeugnisse, ggf. auch gleichwertige Dokumente, wie z. B. Lehrer-Diplomzeugnis der ehemaligen DDR mit Laufbahnzuerkennung durch eine pädagogische Bewährungsfeststellung vor dem 1. Januar 1997 (Kopien)
  • Beim Studienabschluss Master of Education als Erste Staatsprüfung: Zeugnis und ggf. Gleichsetzungsbescheid mit der Ersten Staatsprüfung, aus dem die Lehramtslaufbahn und Ausbildungsfächer ersichtlich sind.
  • Sonstige Nachweise zu Angaben im Bewerbungsbogen (z. B. Unterlagen zu weiteren Qualifikationen)
  • Ggf. Schwerbehindertenausweis (Kopie)
  • Bei bestehendem Beamtenverhältnis nach Ausbildungsende: Ernennungsurkunden “auf Probe” und ggf. “auf Lebenszeit” und eine aktuelle Freigabeerklärung (Kopien)

Eine Beglaubigung von Kopien ist nicht notwendig.
Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Auf die Versendung von Originalunterlagen, Sichthüllen, Heftern o. ä. sollte daher verzichtet werden.

Informationen zur Einstellung von pädagogischem Personal

Einstellung/Versetzung von Lehrern in den öffentlichen Schuldienst des Landes Berlin

PDF-Dokument (90.6 kB)

Lehrkräfte an einer Staatlichen Europaschule

PDF-Dokument (39.7 kB)

Lehrkräfte für Fachpraxis an beruflichen Schulen

PDF-Dokument (37.6 kB)

Was Sie bei einer Einstellung in den Berliner Schuldienst wissen sollten

PDF-Dokument

Die Bewerbungsstelle

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin

Keine persönlichen Sprechzeiten

Die zentrale Bewerbungsstelle bietet momentan keine regelmäßige persönliche Beratung für Laufbahnbewerber für das Lehramt an allgemeinbildenden Schulen an.

Leider sind derzeit auch keine telefonischen Sprechzeiten möglich. Wir bitten um Verständnis.

Ekatarina Becker: (030) 90227-6208

Gern können Sie Ihre Fragen aber per E-Mail an bewerbungsstelle_schule@senbjf.berlin.de senden. Die Anfragen beantworten wir schnellstmöglich.

Anerkennung von Lehrerausbildungen

Wenn Sie in Berlin als Lehrer oder Lehrerin im öffentlichen Schuldienst arbeiten wollen, Ihre Lehrerausbildung aber im Ausland absolviert haben, muss vorab die Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses mit einem Berliner Lehramt festgestellt werden. Die Anerkennungsstelle nimmt Ihren Antrag entgegen und entscheidet über die Anerkennung Ihres Abschlusses.