Corona-Informationen zu Schule und Kita

Die Präsenzpflicht in den Berliner Schulen bleibt bis auf Weiteres aufgehoben, für Abschlussklassen gelten besondere Regelungen. Ab dem 22. Februar findet für die Jahrgangsstufen 1 bis 3 Wechselunterricht ohne Präsenzpflicht statt. Im Unterricht gilt Maskenpflicht.
Die Kitas sind im Notbetrieb. Voraussetzung für Notbetreuung ist, dass Eltern einen systemrelevanten Berufe ausüben, alleinerziehend sind oder besondere soziale/pädagogische Gründe vorliegen.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 15 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Schulentwicklungsplanung

Schüler im Klassenraum
Bild: SenBJW

Schulentwicklungsplan 2014 - 2018

Der Schulentwicklungsplan 2014 – 2018 setzt gegenüber dem vorangegangenen Plan deutlich andere Akzente. Der voraussichtlich anhaltende Bevölkerungszuwachs in Berlin hat auch Auswirkungen auf die schulische Infrastruktur. In den kommenden Jahren muss eine erhebliche Steigerung des Raumbedarfs bewältigt werden.

Das Ziel der Schulentwicklungsplanung ist, die Entwicklung der Nachfrage an Schulplätzen zu befriedigen. Hierbei unterliegt die Planung den allgemeinen Rahmenbedingungen, insbesondere den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

Mit der Schulentwicklungsplanung soll gewährleistet werden, dass die der Verwaltung zur Verfügung stehenden finanziellen und materiellen Ressourcen optimal für die Schulen genutzt werden.

Schulentwicklungsplan für das Land Berlin 2014 - 2018

PDF-Dokument (2.8 MB)

Schulnetz- und Standortplanung

Der Leitfaden zur Schulnetz- und Standortplanung beschreibt die Methodik für die jährliche Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung mit dem Ziel, die Aktualität zu erhöhen.

Leitfaden zur Schulnetz- und Standortplanung

allgemeinbildender, öffentlicher Schulen

PDF-Dokument