Wettbewerbe

Weiße 3D Männchen bauen bunte Zahnräder zusammen während eins in Hintergrund in einem Zahnrad läuft
Bild: AnatolyM/Depositphotos.com

Bei der Teilnahme an einem schulischen Wettbewerb gewinnt die Schülerin oder der Schüler immer. Vielleicht einen der ausgelobten Preise, auf jeden Fall aber die Erfahrung, sich mit einem Thema engagiert und zielorientiert zu beschäftigen und sich selbst oder im Team zu präsentieren.

Helga-Moericke-Preis für soziales Lernen

Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik sucht Berliner Schülergruppen oder Pädagogenteams, deren Engagement im Bereich „Soziales Lernen“ langfristig angelegt ist und sich als nachhaltig erweist.

Der Helga-Moericke-Preis würdigt die vorbildliche Umsetzung des Sozialen Lernens und der Demokratiebildung im schulischen Alltag. Dabei wird eine besonders herausragende Aktivität beispielhaft in den Vordergrund gestellt, die die Schul- und Lernkultur repräsentiert.

Der Preis wird wie in jedem Jahr durch die DeGeDe für Berlin ausgerichtet. Die Schirmherrschaft übernimmt die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres. Das Preisgeld in Höhe von 2 000 Euro für die Preise in Gold und Silber stellt die Senatsverwaltung zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Berliner Klima Schulen 2017

Wettbewerb
Berliner Schülerinnen und Schüler können wieder ihre Beiträge für den Wettbewerb Berliner Klima Schulen einreichen. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen, die sich mit verschiedensten Beiträgen beteiligen können: Vom Energiesparexperiment über Plakataktionen bis zum Film- oder Theaterprojekt.

Teilnehmen dürfen Gruppen, Klassen, AGs oder auch ganze Schulen.

Der Wettbewerb ist ein zentraler Baustein für die Vergabe des Siegels „Berliner Klima Schule 2017“ und eingebettet in das Programm „Klimaschutz am Schulstandort“ für öffentliche Schulen. Mit dem Siegel ausgezeichnete Schulen werden bei der Vergabe von Mitteln aus dem Berliner Schulanlagensanierungsprogramm besonders berücksichtigt.

Projektideeen
Ideen für eine Teilnahme liegen buchstäblich auf der Straße, denn Klimaschutz betrifft viele Bereiche unseres Lebens: Ob Elektromobilität, die Klimaauswirkungen unserer Ernährung, unseres Heiz- und Konsumverhaltens oder der Papierherstellung. Man sieht: Wo immer der Mensch mit seiner Umwelt in Kontakt tritt, lohnt sich ein Gedanke an den Klimaschutz.

Publikumspreis
Parallel zur Jury-Entscheidung, die die eingereichten Projekte bewertet, findet eine Online-Abstimmung für den Publikumspreis statt. Feierliche Preisverleihung ist Anfang Juli 2017.

Berlins größter Schulwettbewerb zum Klimaschutz wird ausgeschrieben durch das Land Berlin, die Gasag und den BUND Berlin e.V. und zu gewinnen gibt es für die Schulen Preise im Gesamtwert von 13.500 Euro.

Anmeldung
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, solange die Beiträge pünktlich zum 30. Mai 2017 im Wettbewerbsbüro eintreffen.

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Schülerfirmen aufgepasst – registrieren, präsentieren und gewinnen! Habt Ihr eine Schülerfirma gegründet oder seid schon lange im Geschäft? Dann wird es Zeit, dass Ihr Eure Firma online präsentiert und am Bundes-Schülerfirmen-Contest teilnehmt.

Weitere Informationen hierzu unter www.bundes-schuelerfirmen-contest.de