Gebärdensprache

Das Pflanzenschutzamt Berlin stellt sich vor.

Screenshot Gebärdensprachenvideo Pflanzenschutzamt Berlin

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Videoinhalt zum Nachlesen

Das Pflanzenschutzamt Berlin ist eine der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz nachgeordnete Behörde. Sie vollzieht die Aufgaben im Bereich Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit nach europäischen Verordnungen und Richtlinien sowie nationalen Gesetzen und Verordnungen im Land Berlin.

Ein Hauptanliegen der Tätigkeit des Pflanzenschutzamtes Berlin ist die verantwortungsbewusste Beratung aller Behörden, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger Berlins.Das Pflanzenschutzamt informiert über den Umgang mit Pflanzen und über die Möglichkeiten, Bedingungen, Voraussetzungen und Grenzen des Integrierten Pflanzenschutzes.

Zu den Aufgaben des Pflanzenschutzamtes gehören:

  • Beratung und Schulung zum Integrierten Pflanzenschutz:
    u.a. persönliche Beratung, regelmäßige Aktualisierung des Internetauftritts, Newsletter, Durchführung von Beratertagen
  • Gesundes Stadtgrün:
    Schaderregerüberwachung; Beratung zu umweltverträglichen Gegenmaßnahmen; Durchführung von Projekten: Wasserhaushaltsmodellierung zur Erhöhung der Resilienz von Straßenbäumen;
  • Durchführung pflanzengesundheitlicher Kontroll- und Überwachungsaufgaben:
    Ziel ist das Verhindern, dass Pflanzenschädlinge weder eingeschleppt oder verbreitet werden. Bei der Einfuhr von Waren, seien es lebende Pflanzen oder Verpackungsmaterial aus Holz, aber auch beim Transport innerhalb der EU dürfen keine Quarantäneschädlinge verschleppt werden;
    Nationales Erhebungsprogramm in der Pflanzengesundheit, basierend auf EU-Vorgaben
  • Überwachung und Kontrolle der Abgabe und der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln; Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Umsetzung der rechtlichen Vorgaben zur pflanzenschutzlichen Sachkunde
  • Pflanzenschutzliche Diagnostik:
    Weiterentwicklung des mikrobiologischen Untersuchungslabors für die Bestimmung von Schadorganismen;
  • Versuchswesen:
    Mitwirkung im Rahmen des Zulassungsverfahrens für Pflanzenschutzmittel und am Programm zur Schließung von Indikationslücken; Durchführung von Untersuchungen zur Bekämpfung von Schadorganismen im Rahmen der Beratung von Berliner Unternehmen; Untersuchungen zu Pflanzenstärkungsmitteln, Grundstoffen, Biostimulanzien;
    Teilnahme an Ringversuchen;
  • Ausbildung im Beruf Zierpflanzengärtner/in
  • Behördlich organisierte Ambrosiabekämpfung:
    Management der Ambrosiabekämpfung im Land Berlin; Entwicklung wirksamer nicht chemischer Verfahren zur Zurückdrängung der Ambrosia