Radfahrausbildung

Fahrrad auf dem Fahrradstreifen
Bild: Tom Bayer - Fotolia.com

Radfahrausbildung im Rahmen des Sachkundeunterrichts

Fahrräder - bunt
Bild: Ole Bader

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 13.30 Uhr

Die Schüler/innen der 4. Klasse der Grundschulen des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf absolvieren in der Jugendverkehrsschule die Radfahrausbildung.

In mindestens zwei Übungseinheiten werden die praktischen Übungen mit dem Fahrrad im Verkehrsgarten auf Wunsch auch in der Verkehrswirklichkeit durch die Fachlehrer im Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei durchgeführt.
Zuvor erfolgt die theoretische Ausbildung durch den Sachkundeunterricht. Die Radfahrausbildung schließt mit der Radfahrprüfung ab.

Informationen an die Eltern:

  • Alle Fahrzeuge dürfen in der JVS nur mit Fahrradhelmen genutzt werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind nach Möglichkeit einen Fahrradhelm mit. (Wir leihen auch kostenfrei Fahrradhelme aus.)
  • Bitte achten Sie auf angepasste Bekleidung, die möglichst sportlich und wetterfest sein sollte.
  • Krankheitsbedingte Nach- bzw. Wiederholungsprüfungen werden nach terminlicher Vereinbarung an folgenden Tagen durchgeführt: Montag, Mittwoch oder Donnerstag.

Zielgruppen für die Verkehrssicherheit

  • Kinder aus Kindertagesstätten, Schulen und Schulhorten
    - Verkehrsbezogene Übungen zur Vorbereitung auf den Straßenverkehr
    - Radfahrtraining, Balance- und Geschicklichkeitsübungen
    - Sicherheit am Fahrrad und Fahrradhelm
    - Freizeitspaß mit Roller, Dreirad, Fahrrad, Kettcar und zahlreichen Spielen

Unser Programm gestalten wir entsprechend der individuellen Wünschen der Gruppen bzw. Klassen. Wir planen für die jeweilige Veranstaltung ca. 45 bis 90 Minuten ein und bitten um Terminvereinbarung.

  • Menschen mit Mobilitätsbehinderungen
    Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Mobilitätsbehinderungen können im geschützten Raum (Verkehrsgarten) üben. Gern stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Alle anderen sind auch gern gesehene Gäste!

Mobile Jugendverkehrsschule - RADMOBIL

Mit unserem RADMOBIL unterstützen wir die praktische Radfahrausbildung, einschließlich der praktischen Radfahrprüfung im Rahmen des Sachkundeunterrichtes in den Schulen des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf.

Auf Anforderung der Schulleitung, die zugleich die Ausbildungsflächen sichern müssen, können Schülerinnen und Schüler das sichere Rad fahren erlernen und festigen.

Auf Beschluss der Elternkonferenz und Schulleitung kann dann unter Hinzuziehung der Verkehrssicherheitsberater und -beraterinnen der Polizei die Radfahrausbildung einschließlich Radfahrprüfung auch in der Verkehrswirklichkeit umgesetzt werden. Dazu hält das RADMOBIL die entsprechende Ausstattung vor.