Inhaltsspalte

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) BauGB zum Bebauungplanverfahren 10-111

Was ist geplant?

• Ziel des Bebauungsplans 10-111 ist es, die KGA „Kressenweg“ baurechtlich verbindlich zu sichern.
• Sicherung einer öffentlichen Durchwegung als Teil des Wegesystems zur Vernetzung der landeseigenen Kleingartenanlagen sowie öffentlicher Grün- und Spielflächen.

Die für die Siedlungsgebiete typischen städtebaulichen Strukturen sollen erhalten werden. Der Charakter als landschaftlich geprägter Raum mit einem erhöhten Grünanteil, geringen Dichtewerten und die Verknüpfungen zu den Landschaftsräumen soll erhalten bleiben.
Darüber hinaus, sollen die umliegenden Grünräume zu einem Rundweg verbunden und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zu den geeigneten Grünräumen zählen die Kleingartenanlagen „Kressenweg“, „Kaulsdorfer Busch“ und „Werbellinbecken“ ebenso die Grünanlagen der Kaulsdorfer Seen mit Verbindung zum Kaulsdorfer Weg (grüner Hauptweg Nr. 8 in Berlin) sowie öffentliche Spiel- und Freiflächen.
Die öffentliche Funktion des Plangebietes soll erweitert werden, indem der Grünfläche eine weitere Nutzbarkeit und Aufenthaltsqualität für die Öffentlichkeit hinzugefügt wird. Geplant ist die Möglichkeit zur Bepflanzung von Hochbeeten für die Öffentlichkeit. Um dies zu gewährleisten wird ebenfalls die Festsetzung einer öffentlichen Durchwegung innerhalb der Anlage angestrebt.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Das Plangebiet des Bebauungsplans 10-111 umfasst das Gelände der Kleingartenanlage (KGA) „Kressenweg“. Es befindet sich im südlichen Teil des Ortsteils Mahlsdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Der Geltungsbereich grenzt westlich fast unmittelbar an das Landschaftsschutzgebiet der Kaulsdorfer Seen. Auf der Ostseite der Anlage befindet sich das Einfamilienhausgebiet des Balsaminenweges. Südlich verläuft die Phlox- und nördlich die Goldregenstraße. Ebenso nördlich der KGA liegt abgezäunt der Elsensee. Die Parzellen erstrecken sich parallel zum Kressenweg, aufgeteilt entlang einer Nord-Süd-Durchwegung innerhalb der Anlage.
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
10-111
Zeitraum der Beteiligung:
10.05.2021 - 21.05.2021

Downloads

Bebauungsplanentwurf 10-111 (noch nicht rechtsverbindlich)

Bebauungsplanentwurf 10-111

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (742.7 kB) - Stand: März 2021

Begründung zum Bebauungsplan 10-111

Begründung zum Bebauungsplan 10-111

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (289.6 kB) - Stand: April 2021

Beschreibung des Plangebiets

Beschreibung des Plangebiets

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (12.4 kB) - Stand: März 2021

Veranlassung und Erforderlichkeit

Veranlassung und Erforderlichkeit

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (9.0 kB) - Stand: März 2021

Geltendes Planungsrecht

Geltendes Planungsrecht

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (8.4 kB) - Stand: März 2021

Flächennutzungsplan Berlin

Flächennutzungsplan Berlin

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (8.2 kB) - Stand: März 2021

Kleingartenentwicklungsplan Berlin

Kleingartenentwicklungsplan

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (8.5 kB) - Stand: März 2021

Ziel der Planung

Ziel der Planung

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (13.8 kB) - Stand: März 2021

Auswirkungen der Planung

Auswirkungen der Planung

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (8.4 kB) - Stand: März 2021

Übergeordnetes Wegesystem

Übergeordnetes Wegesystem

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (1.2 MB)

Datenschutzerklärung im Bebauungsplanverfahren

Datenschutzerklärung Bebauungsplanverfahren

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (63.4 kB)

Hier können Sie sich beteiligen:

Auslegungsort, Fristen, Öffnungszeiten, Ansprechpartner/in und Anschrift

Aufgrund der Pandemie ist eine Einischtnahme vor Ort nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Ort:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung
Erdgeschoss, Raum 1001

Frist:
10. Mai bis einschließlich 21. Mai 2021

Öffnungszeiten Auslegungsort:
Montag bis Mittwoch 8:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr
ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Thomas

Telefon: (030) 90293 5112
Telefax: (030) 90293 5105

Postalische Adresse für Ihre Beteiligung:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung
12591 Berlin

Geltungsbereich des Bebauungsplans 10-111

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.