Jugend-Demokratiefonds

Jugend-Demokratiefonds 2015

Der Jugend-Demokratiefonds ist ein berlinweites Förderprogramm des Landes Berlin in Kooperation mit der Jugend- und Familienstiftung und wird in Marzahn-Hellersdorf vom Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro im HVD, LV Berlin-Brandenburg e.V. umgesetzt.

Elf Projekte von Jugendlichen haben sich dieses Jahr um Gelder aus dem bezirklichen, vom Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro M-H ausgelobten Jugend-Demokratiefonds bemüht.
Organisiert in einer sogenannten Jugendjury diskutierten die Jugendlichen über die gerechte Verteilung des 8.000 Euro schweren Fonds.
Am 19. Mai fällten die jungen Engagierten nach den Projektpräsentationen die Entscheidung. Mit dem Festival „Beats against borders- New Kids on the Block“ vom Jugendzentrum Betonia am 13.Juni startet nun die Umsetzungsphase.

Everyone`s a winner, babe!

Am 19. Mai fällten die jungen Engagierten nach den Bilder der Projektpräsentationen die Entscheidung.

  • Jugend-Demokratiefonds 2015
  • Jugend-Demokratiefonds 2015
  • Jugend-Demokratiefonds 2015

Vier von insgesamt elf Projekten konnten sich über die volle beantragte Summe beim diesjährigen Jugend-Demokratiefonds freuen. Die Restsumme wurde unter den anderen Projekten aufgeteilt. So beschloss es die Jugendjury, die aus Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Projektgruppen besteht. Eines der vier Erstplatzierten ist das Festival „Beats against borders- New Kids on the Block” des Jugendzentrums Betonia. Mit dem Geld aus dem Jugend-Demokratiefonds soll die Technik für das Draußen-Festival finanziert werden. Eben dieses findet am Samstag, den 13. Juni im ORWOhaus in der Frank-Zappa-Straße 19 in Marzahn statt. Es steht im Zeichen von Toleranz, Offenheit und Vielfalt im Bezirk, dazu treten u.a. Künstler wie Peter Fox und BÄM! Drumline auf. Unter den vier Erstplatzierten finden sich die beiden Graffitiprojekte der JFE Anna Landsberger und des Peliklubs – Grafitti ist wie in jedem Jahr beliebtes Thema. Auch „Future Trails“ von der JFE Senfte 10 konnte sich über die volle Summe freuen: Junge BMXer und Scooter-Fahrer wollen die DIRT-Strecke im Liberty Park während der nächsten Monate erweitern. Virginia vom Projekt „Gesund aber lecker – zum Verführen süß“ wird schon diesen Mittwoch in der JFE Treibhaus mit Kindern und anderen Jugendlichen gesund kochen. Auch die restlichen Projekte legen in den kommenden Wochen und Monaten mit der Umsetzung los:
  • „ROT-Trip“ – Erkundung verschiedener Skatespots in ganz Deutschland
  • „3D goes TOLERANCE“ – ein 3D-Filmprojekt von der JFE Fair
  • „Ecken checken“ – Gemeinsame Unternehmungen im Bezirk zur Teambildung in der Klasse an der Kerschensteiner-Schule
  • „Selbstverwalteter Schülerraum“ – Gestaltung eines lehrerfreien Raumes am Melanchthon-Gymnasium
  • „Germany meets Spain“ – gemeinsame Zaubershow im Herbst vom CVJM Kaulsdorf
  • „Projekttag gegen Drogen“ – Workshops zum Umgang mit jeglichen Drogen vom Bezirksschülerausschuss.
    Man darf gespannt sein auf die Ergebnisse! Diese werden Ende des Jahres auf dem legendären „Du-bist-super“ Ehrungsdinner für junges Engagement in Marzahn-Hellersdorf bilanziert und die jungen Engagierten belohnt.