Inhaltsspalte

Unsere Springbrunnen sind keine Kinderplanschen

Papierschiffchen im Wasser
Bild: depositphotos/MNStudio
Pressemitteilung vom 07.07.2021

Besonders an sehr sommerlichen Tagen werden von Kindern und Familien mit Kleinkindern die Springbrunnen im Bezirk gern zum Spielen und Abkühlen genutzt.
Das Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf weist vorsorglich darauf hin, dass das Baden in Springbrunnen mit einem gesundheitlichen Risiko verbunden ist.
Nach dem Befüllen der Anlagen erfolgt keine weitere Aufbereitung des Wassers. Das eingefüllte Wasser wird nur umgewälzt. Reinigung und Wasserwechsel erfolgen hier in größeren Zeitabständen. An die Wasserqualität in Springbrunnen werden keine hygienerelevanten Anforderungen gestellt. Es erfolgen auch keine diesbezüglichen Untersuchungen.

Auf den ausgewiesenen sieben Wasserspielplätzen des Bezirks gilt diese Warnung nicht:

1. Hohensaatener Str. / Ringenwalder Str.

2. Rabensteiner Str. / Borkheider Str. (Clara-Zetkin-Park)

3. Grünzug am Geraer Ring 32

4. Zerbster Straße

5. Marchwitzastraße (Südspitze)

6. Allee der Kosmonauten 198 (Angerpark)

7. Altlandsberger Platz

Diese Anlagen werden aus dem städtischen Trinkwassernetz ständig mit Frischwasser gespeist und vom Straßen- und Grünflächenamt gewartet.