Inhaltsspalte

Gespräch zu Engagement im Stadtteil Hellersdorf-Nord

Pressemitteilung vom 09.08.2017

Am Donnerstag, den 24. August 2017, ab 18:00 Uhr lädt das Quartiersmanagemnet Hellersdorf-Nord zum Bürgerinnen- und Bürgergespräch zum Thema “Zivilgesellschaftliches beziehungsweise demokratieförderndes Engagement im Stadtteil” in das SOS-Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Str. 77.

Das Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade, das Projekt Ponte und die Willkommenskultur des SOS Familienzentrums Berlin laden interessierte Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtteils Hellersdorf-Nord zu einer offenen Diskussionsrunde ein. Auch über gelungene beziehungsweise gelingende Formen der Integration der neuen Nachbarschaft soll gesprochen werden.

Gemeinsam mit Interessierten und Gästen vom Integrationsbeirat, dem Bündnis für Demokratie & Toleranz, Polis* und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus soll über die aktuelle Entwicklung im Stadtteil gesprochen werden. Inwiefern stellen Rechtsextremismus oder allgemein menschenfeindliche Positionen im Sozialraum und Alltag ein Problem dar? Und was kann jeder einzelne gegebenenfalls dagegen unternehmen?