Inhaltsspalte

„Haus der Kleinen Forscher“ geht mit Smartboard auf Reise

Kind entdeckt das SmartBoard
Kind entdeckt das SmartBoard
Bild: Kindergarten zu den Seen
Pressemitteilung vom 13.11.2015

Der Kindergarten „Zu den Seen“, der in seinem pädagogischen Profil Medienkompetenz als Ziel der Arbeit beschreibt, konzentriert sich im Medienkompetenz-Monat besonders auf Vorschulkinder und will die Zwei- bis Fünfjährigen im Umgang mit moderner Präsentationstechnik fit machen.

„Smartboards“ – der neueste „Clou“ in der pädagogischen Arbeit – sind elektronische Tafeln, die an einen PC angeschlossen sind. Alles, was am Computer bearbeitet wird, kann dadurch für jeden im Raum sichtbar gemacht werden. Es kann auch direkt an der elektronischen Tafel gearbeitet und der Finger wird zur Mouse des Computers werden.
Im spielerischen Umgang mit einem an die motorischen Fähigkeiten angepassten Computer-Interface werden die kleinen Forscher an eine sinnvolle Beschäftigung mit den neuen Medien herangeführt.

Während der Projektwochen werden die Mädchen und Jungen selber Töne aufnehmen und mit Bildern kombinieren, aus Fotos ein eigenes Memory erstellen und Bilder mit verschiedenen Farben entstehen lassen. Moderne Technik und kindlicher Gestaltungsdrang werden somit pädagogisch zielgerichtet verbunden.

Ansprechpartner:
Kindergarten zu den Seen, Elsenstr. 12-13, 12623 Berlin-Mahlsdorf
Leiterin Frau Ehmke-Graupner, Tel. (030) 567 72 72
E-Mail: kindergarten.elsenstrasse@kigaeno.de